Die 5 Nahrungsmittel, die man besser nicht direkt in der Mikrowelle erhitzt oder gart - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die 5 Nahrungsmittel, die man besser…
10 simple Übungen, um den Bauch auch zu Hause in wenigen Minuten zu trainieren Eine Frau ist schwanger mit Vierlingen, kurz nachdem sie vier Geschwister adoptiert hat

Die 5 Nahrungsmittel, die man besser nicht direkt in der Mikrowelle erhitzt oder gart

Von Aya
1.214
Advertisement

Die Mikrowelle ist ein Haushaltsgerät, das man inzwischen in den Häusern sehr vieler Menschen findet, weil es die Bedürfnisse derer erfüllt, die nicht viel Zeit haben, die sie der Zubereitung von Mittag- und Abendessen widmen können. Die Mikrowelle ist zudem optimal, um Reste aufzuwärmen und damit noch ein wenig kostbare Zeit zu sparen. Man muss aber sehr vorsichtig mit der Nutzung sein, wenn man Unfälle vermeiden will, sowohl in der Garphase als auch das Aufwärmen bereits gekochter Gerichte betreffend. Die Mikrowelle ist nämlich von Natur aus weit weniger wirksam als das klassische Kochen, was die Eliminierung etwaiger Bakterien oder Toxine angeht, die in schlecht konservierten Nahrungsmitteln enthalten sein können; daher ist das größte Risiko für die Gesundheit mit der eventuell schlechten Konservierung von Lebensmitteln und dem folgenden Aufwärmen auf diese Art verbunden, das gegen Mikroorganismen wenig aktiv ist.

1. Hartgekochtes Ei

Hartgekochte Eier in der Mikrowelle aufwärmen ist eine Praxis, die sich als sehr gefährlich entpuppen kann, und wir empfehlen euch daher, es niemals zu tun. Es gibt selbstverständlich einen Unterschied dazwischen, ein bereits hartgekochtes Ei aufzuwärmen und es mit geeigneten Utensilien direkt in der Mikrowelle zu kochen, aber an dieser Stelle möchten wir euch dazu raten, es zu erhitzen, nachdem es für eine Weile in einen Wasserbad gewesen ist. Der Grund? Es könnte explodieren und ihr könntet euch mit der Pflicht wiederfinden, die ganze Küche zu putzen oder, schlimmer, in der Notaufnahme! In der Praxis werden im Eigelb, dem Sitz der Proteine, Wasserteilchen eingefangen, die, wenn mit der Hitze der Mikrowelle stimuliert, eine explosive Reaktion erzeugen können, wenn man sich daran macht, das Eigelb mit einer Gabel einzustechen.

2. Chilischote

image: Pexels

Sie eignet sich nicht zum Kochen in der Mikrowelle, weil die elektromagnetischen Wellen eine Reaktion mit dem Capsaicin auslösen, der Substanz, die sie so scharf macht, sodass sie viel aggressiver und sogar schädlich für unseren Gaumen werden. Besser vermeiden!

Advertisement

3. Kartoffeln

image: Pexels

In diesem Fall liegt das wahre Problem mehr als alles andere in der Konservierung der gekochten Kartoffeln: Wir wissen nämlich, dass Kartoffeln, wenn wir sie zu lange bei Zimmertemperatur stehen lassen, ein gefährliches Bakterium entwickeln können (Clostridium botulinum), das der Ofen oder die Mikrowelle nicht bezwingen können, sobald es erhitzt wird.

4. Reis

image: Pexels

Auch in diesem Fall kann, wie bei Kartoffeln, eine schlechte Konservierung von Reis, der dann wahrscheinlich in der Mikrowelle aufgewärmt wird, schädlich sein. Reis muss jedoch sofort in den Kühlschrank gestellt werden, wenn wir ihn nicht gleich konsumieren, da er bei Zimmertemperatur für die Vervielfältigung von Bakterien anfällig ist, die toxische Substanzen freilassen. Wie bereits gesagt, wird euch das Erhitzen in der Mikrowelle nicht dabei helfen, Magen-Darm-Störungen zu vermeiden!

5. Huhn

Was rohes Hähnchen betrifft, raten wir euch absolut davon ab, es in der Mikrowelle zu garen! In dieser Art von rohem Fleisch befindet sich nämlich eine eher höhere Menge Bakterien wie die gefährlicher Campylobacter oder Salmonellen – Bakterien, die die Hitze der Mikrowelle nicht zu beseitigen in der Lage ist!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.