Die stillen Symptome des Vitamin D-Mangels und einige Ratschläge zur Ergänzung - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die stillen Symptome des Vitamin D-Mangels…
Leute mit Sternzeichen Waage lassen sich von niemandem unterbuttern: Behandelt sie also mit Respekt 18 Menschen, die absolut dagegen waren, ein Tier ins Haus zu lassen

Die stillen Symptome des Vitamin D-Mangels und einige Ratschläge zur Ergänzung

1.584
Advertisement

Wenn du unter Knochenschmerzen und Muskelschwäche leidest und deine Hände seit einiger Zeit unerklärlich schwitzen, liegt die Antwort vielleicht in einem Vitamin-D-Mangel.

Wie alle anderen Vitamine ist auch Vitamin-D für ein gutes Funktionieren unseres Körpers unerlässlich: Insbesondere ermöglicht es die Aufnahme von Kalzium in die Knochen und hilft, die Muskelkraft und das Gleichgewicht zu erhalten. Gleichzeitig trägt es aber auch zur Aufnahme von Phosphor und Magnesium bei und verbessert depressive Zustände, Diabetes, Bluthochdruck und Fettleibigkeit.

Dies sind die Symptome eines Mangels und die Möglichkeiten, ihn zu beheben.

via: webmd.com

Im Falle eines Vitamin-D-Mangels sind die Symptome vielfältig und nicht immer sofort auf das eigentliche Problem zurückzuführen, da sie nicht schwerwiegend sind und keinen Alarm auslösen. Dazu gehören chronische Müdigkeit, Traurigkeit, Stimmungsschwankungen, Angst, Schlaflosigkeit, Heißhungerattacken, Muskelschwäche und verschwommenes Sehen.

Um diese Symptome zu vermeiden, genügt häufig die Einnahme von Vitamin D, entweder durch Sonneneinstrahlung - ein täglicher Spaziergang in der Sonne genügt - oder durch eine gezielte Ernährung. Dies sind Lebensmittel, die reich an Vitamin D sind:

  • Fisch: Fische mit hohem Fettanteil, wie Forelle, Lachs, Sardinen, Thunfisch, Hering, Sardellen und Makrele sind ausgezeichnet.
  • Eier: Eiweiß enthält neben Vitamin D auch wertvolle Proteine sowie Vitamin B12.
  • Pilze: Besonders Champignons sind ideal, um den Vitamin-D-Spiegel zu erhöhen.
  • Algen: Es ist ratsam, Spirulina in die Ernährung zu integrieren, was neben Vitamin D viele weitere Vorteile für den Körper bringt.  


Denk daran, dass Vorbeugung besser ist als Heilung: Warte also nicht, bis die ersten Anzeichen von Vitamin-D-Mangel auftreten, bevor du dich für eine gesunde Lebensweise entscheidest.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.