5 Dinge, die man tun muss, um sich schon nach einer Woche viel gesünder zu fühlen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 Dinge, die man tun muss, um sich schon…
21 Eltern, die sich clevere Tricks ausgedacht haben, um ihre Kinder bei Laune zu halten Seit 9 Monaten beobachten sie den Bauch ihrer Mutter: Als das Baby kam, war es Liebe auf den ersten Blick

5 Dinge, die man tun muss, um sich schon nach einer Woche viel gesünder zu fühlen

466
Advertisement

Wahrscheinlich machen sich die meisten Menschen Sorgen um ihre körperliche Verfassung, wenn der Sommer näher rückt, wenn die hohen Temperaturen sie zwingen, sich leichter anzuziehen.

Stattdessen solltest du dich zu jeder Jahreszeit um deine Gesundheit kümmern und zwar unabhängig davon, ob du dich anderen zeigst.

Laut Ernährungsberater Andy Bellatti dauert es nicht lange, bis man seine Gesundheit und Form wiedererlangt hat: man muss nur diese 5 guten Gewohnheiten übernehmen und 5 weitere zurücklassen, um sich in nur einer Woche besser zu fühlen.

5 gute Gewohnheiten

image: pexels
  • 1. Viel Wasser trinken. Gesüßte Getränke weglassen und stattdessen Wasser trinken. Es ist wichtig, das normale Funktionieren jeder Zelle im Körper zu gewährleisten.
  • 2. Natrium reduzieren. Zu viel Salz verursacht Schwellungen, da Natrium Wasser zurückhält: die Mengen an Salz sollten auf ein Minimum begrenzt werden.
  • 3. Ballaststoffe essen. Frisches Gemüse mit hohem Ballaststoffgehalt ist eine gute Quelle für Vitamine und wichtige Nährstoffe, die helfen, sich bis zur nächsten Mahlzeit fit zu fühlen. Bellatti empfiehlt, wie man "dem Tag zusätzliche Ballaststoffe hinzufügt: Chia, Hanf oder gemahlenen Flachs auf das, was man isst, streuen".
  • 4. Auf die Portionen achten. Die Größe der Mahlzeiten hat in den letzten 40 Jahren zugenommen, und mit ihnen auch die Teller und Tassen, in denen sie serviert werden. Man sollte große Portionen vermeiden und ein wenig Pause beim Essen machen.
  • 5. Positiv denken. Eine optimistische Sichtweise hilft, an einem neuen Lebensstil festzuhalten. Wie Dr. Donald Hensrud vorschlägt, bedeutet dies, "dass man sich auf das konzentriert, was man essen kann, und nicht auf das, was man reduzieren muss".

5 Dinge, die man vermeiden sollte

image: pixabay
  • 1. Verbot bestimmter Lebensmittel. Diäten, die bestimmte Inhaltsstoffe wie Zucker und Gluten vollständig beseitigen und durch andere ersetzen, können zum Verlust wichtiger Nährstoffe führen. Besser reduzieren als eliminieren.
  • 2. Flüssige Ernährung. Das Trinken von nur Wasser, Fruchtsaft oder anderen Flüssigkeiten für einige Tage fördert ungesundes Verhalten und kann zu Blutzuckerspitzen und Stimmungsschwankungen führen.
  • 3. Sich nur auf Pillen verlassen. Diät-Tabletten können den Nährstoffreichtum in natürlichen Lebensmitteln nicht ersetzen, der für das reibungslose Funktionieren unseres Körpers unerlässlich ist.
  • 4. Sich nur auf Kalorien konzentrieren. Die Kalorien eines Lebensmittels sind nicht die gleichen wie die eines anderen. Vor allem in Restaurants, so Bellatti, wo "viele kalorienarme Produkte mit Natrium beladen sind, das Wasser zurückhält und das Schwellungen verursachen kann.
  • 5. Wunder erwarten. Eine Woche lang gesund zu essen, wird den Schaden einer jahrelangen unausgewogenen Ernährung mit einem Schlag nicht ausgleichen. "Das Maximum, das in einer Woche passieren kann, ist, die Schwellung zu reduzieren; jedes andere Versprechen ist nur Marketing", sagt Bellatti.

Im Allgemeinen sollte man sich verpflichten, sich gut zu behandeln und sich um seinen Körper zu kümmern; und gezielte Aufmerksamkeit für eine Woche kann zu einfachen Vorteilen führen, die einen motivieren, voranzukommen.

Advertisement

Worauf wartet ihr noch?

image: pixnio
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.