Sodbrennen: Hier sind 7 Lebensmittel, um dem entgegenzuwirken, ohne Medikamente einzunehmen. - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Sodbrennen: Hier sind 7 Lebensmittel,…
Sie zeigen das Neugeborene zum ersten Mal dem Chihuahua.... und die Reaktion ist süßer als erwartet. 16 besondere Momente, die Ihren Tag erhellen werden.

Sodbrennen: Hier sind 7 Lebensmittel, um dem entgegenzuwirken, ohne Medikamente einzunehmen.

2.071
Advertisement

Der gastroösophageale Reflux - auch bekannt als saurer Reflux oder Regurgitation - ist eine Erkrankung, die auftritt, wenn der Mageninhalt in die Speiseröhre zurückkehrt, d.h. die Muskulatur, die Lebensmittel und Flüssigkeiten vom Mund in den Magen transportiert und aufgrund von sauren Magensäften, die die Wände angreifen, ein schmerzhaftes Gefühl des Verbrennens im Magen verursacht. Wenn sie regelmäßig und häufig (mehr als zweimal pro Woche) auftritt, spricht man von einer gastroösophagealen Refluxerkrankung.

Es ist jedoch einfach, es loszuwerden: Alles, was Sie brauchen, ist eine Ernährung mit den folgenden 7 Lebensmitteln.

image: maxpixel
  • 1. KEFIR. Es ist ein Getränk, das aus der Gärung von Milch gewonnen wird, das die Verdauung fördert und den Verdauungstrakt beruhigt. Es hat einen frischen Geschmack und ist sehr nahrhaft; ein perfekter Ersatz für Milchprodukte, die jedoch im Falle eines Säure-Refluxes vermieden werden sollten.
  • 2. FERMENTIERTES GEMÜSE. Kimchi, Sauerkraut oder anderes fermentiertes Gemüse enthalten Milchsäurebakterien, die auch bei der Vorbeugung von Sodbrennen äußerst wirksam sind.

 

image: maxpixel
  • 3. MANDELN. Reich an gesunden Nährstoffen, haben sie einen hohen Gehalt an Mineralien (Kalzium und Magnesium), die den Säuregehalt auf natürliche Weise ausgleichen; es ist ratsam, sie vor allem zwischen den Mahlzeiten als Snacks zu essen.
  • 4. APFELESSIG. Es wird empfohlen, einen Esslöffel rohen Apfelessig mit einer Tasse Wasser zu mischen und ihn vor den Mahlzeiten zu trinken. Es kann die Verdauung verbessern, aber nur bei fehlender Säureproduktion des Magens, da es Pepsin aktiviert, ein Enzym, das Proteine verdaut.
  • 5. KOKOSNUSS-WASSER. Reich an Kalium und Elektrolyten, hilft es dem Körper, hydriert zu bleiben. Es ist ratsam, es den ganzen Tag und vor dem Schlafengehen zu trinken; es kann auch in Kefir verwandelt werden, was seine Wirksamkeit erhöht.

 

Advertisement
image: pixabay
  • 6. GRÜNES BLATTGEMÜSE. Reich an Nährstoffen, sind diese Gemüse auch leichter zu verdauen, so dass sie eine gute Möglichkeit sind, Sodbrennen zu verhindern. Probieren Sie auch die Gurke und die Artischocke, beide alkalisch.
  • 7. INGWER. Er hat eine schützende Wirkung auf den Magen, hilft bei der Regulierung des Säuregehalts, regt die Verdauung und die Produktion von Verdauungsenzymen an. Er sollte nach den Mahlzeiten in einem Kräutertee mit Honig eingenommen werden, aber vorsichtig sein: In einigen Fällen kann er irritierend sein.
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.