10 Regeln, um blendend auszusehen...ohne auch nur einen Hauch Make-Up im Gesicht - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
10 Regeln, um blendend auszusehen...ohne…
Habt ihr zu viel Sonne abbekommen? Hier ist ein Trick, um den Sonnenbrand zu lindern Bereit für die schönste Zeit des Jahres? Hier sind 26 Tricks, wie ihr sie stressfrei hinter euch bringt

10 Regeln, um blendend auszusehen...ohne auch nur einen Hauch Make-Up im Gesicht

Von philine
1.274
Advertisement

Sich schminken macht Spaß und ein wenig Farbe im Gesicht kann nicht schaden aber jede Frau wird dem zustimmen, dass es auch schön ist, einfach so strahlend auszusehen! Aus diesem Grund ist es wichtig, die Hautpflege nicht zu vergessen und die Tricks zu kennen, um das, was uns am meisten an uns gefällt, am besten hervorzuheben! Jeder Bereich des Gesichts kann mit einer besonderen Aufmerksamkeit verwöhnt werden, die dem ganzen Gesicht eine beneidenswerte Erscheinung verleiht!

Regel Nummer 1: Perfektioniere deine Augenbrauen.

In einem geschminkten Gesicht spielen Augenbrauen eine grundlegende Rolle: Findet die Form heraus, die am besten zu eurem Gesicht passt. Behandelt sie mit Biberöl und Vitamin A, um sie zu kräftigen. Und wenn ihr möchtet, könnt ihr sie mit Henna oder anderer Farbe färben, um ihnen noch mehr Ausdruck zu verleihen.

Regel Nummer 2: Verbessert die Augenpartie.

image: Pixabay.com

Die Augen sind der Drehpunkt des Gesichts, und selbst wenn du kein Make-up trägst, kannst du etwas tun, um sie zu verbessern. Zuallererst müsst ihr den Bereich befeuchten, der Tränensäcken und dunklen Augenringen ausgesetzt ist, und gegebenenfalls die Ursache herausfinden (ein Beispiel könnte der Mangel an Vitaminen sein).
Ein weiterer Schritt, der in den Alltag integriert werden kann, ist der Einsatz eines Wimpernformers: Wenn das Gerät dich einschüchtert, wisse, dass es wirklich harmlos ist.

Advertisement

Regel Nummer 3: Pflege dein Lächeln.

image: Pixabay.com

Wenige Dinge machen mehr mit einem Gesicht, als ein strahlendes Lächeln. Man sollte mindestens zweimal im Jahr eine Zahnreinigung durchführen lassen, keine säurehaltigen Lebensmittel direkt nach dem Zähneputzen verzehren und stark färbende Getränke wie Tee und Kaffee reduzieren. 

Regel Nummer 4: Vergesst die Lippen nicht.

image: Pixabay.com

Er ist ein Bereich, von dem wir denken, dass wir ihn nur durch die Verwendung von Lippenstift verbessern können, aber in Wirklichkeit könnt ihr ihn auch anders pflegen: Führt ein leichtes Peeling durch und pflegt ihn anschließend mit einer durchsichtigen Lippenpflege. 

Regel Nummer 5: Achtet auf eure Haare.

image: Pixabay.com

Ein ungeschminktes Gesicht, das von ungeordneten Haaren und trüben Farben umgeben ist, wird keinen guten Eindruck. Wenn ihr eure Haare färbt, solltet ihr einen natürlichen Farbton wählen. Außerdem sollte der Schnitt immer das Gesicht umschmeicheln. 

Regel Nummer 6: Benutzt Sonnencreme

image: Pixabay.com

Direkte Sonneneinstrahlung ist gesundheitsschädlich und führt außerdem zu frühzeitiger Hautalterung. Wählen Sie ein Qualitätsprodukt, das sie vor UV-Strahlen schützt, so bleibt nur ein gesund gebräuntes Gesicht übrig!

Regel Nummer 7: Pflegt eure Haut...aber übertreibt nicht!

image: Pixabay.com

Eine ausgezeichnete Pflege versorgt die Haut morgens mit Feuchtigkeit und entfernt abends alle Rückstände. Weitere Behandlungen sollten nur durchgeführt werden, wenn sie wirklich nötig sind und nicht zu invasiv sein!

Regel Nummer 8: Ausreichend Schlaf!

image: Pixabay.com

Die nächtliche Ruhezeit ist ein wirkliches Heilmittel für die Gesundheit der Haut (und des Körpers im Allgemeinen!). Versucht also nicht, genau bei dieser Zeit zu sparen. 
Frauen ist zu empfehlen auf dem Bauch zu schlafen, in dieser Position entstehen am wenigsten Falten. 

Regel Nummer 9: Ernährt euch bewusst.

image: Pixabay.com

Gesunde Haut hängt auch davon ab, was man isst. Prinzipiell wird hier vorgeschlagen, verarbeitete Lebensmittel so gut wie möglich zu vermeiden und den Verzehr natürlicher Antioxidantien (Obst und Gemüse) zu erhöhen.

Regel Nummer 10: Wählt die richtigen Farben.

image: Pixabay.com

Dieser Ratschlag gilt für Kleidung und Haarfarbe und hängt hauptsächlich von eurem Teint ab: Ein ungeschminktes Gesicht neigt dazu, klarer und weniger definiert zu erscheinen, so dass die Wahl sehr dunkler Farben keine gute Idee ist. Weiß könnte hingegen die Blässe betonen. Greift zu Farben und achtet darauf, dass sie gut zu eurem Hautton passen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.