Niemals rohes Hühnchen waschen: Das riskiert ihr wenn ihr es vorm Kochen unter fließendes Wasser haltet - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Niemals rohes Hühnchen waschen: Das…
Gluten-Intoleranz? Diese 10 Störungen können dir helfen, es zu verstehen Verbringt ihr viel Zeit am PC? Diese Unterlage mit magnetischem Schwebemechanimus wird eure Arbeit angenehmer gestalten

Niemals rohes Hühnchen waschen: Das riskiert ihr wenn ihr es vorm Kochen unter fließendes Wasser haltet

46.490
Advertisement

In der Küche können schlechte Angewohnheiten zu sehr ernsten Problemen führen. Sowohl für den, der hinterm Herd steht als auch für den, der das Gericht isst. Kochen ist kein Spiel und wenn man es nicht ernst nimmt, kann es gefährlich enden: Es ist wichtig sich darauf zu besinnen, dass auf den Lebensmitteln Pilze leben und dass man sie angemessen aufbewahren muss,

Zu den schlechten Angewohnheiten gehört eine sehr verbreitete: Die, rohes Hühnchen vor dem Kochen zu waschen. Warscheinlich tut man dies in dem Glauben, dass dadurch überschüssiger Schmutz auf der Haut abgewaschen wird oder dass man dadurch Bakterien beseitigt. Nichts könnte falscher sein, das rohe Hühnchen sollte nie gewaschen werden, oder man riskiert schwere Konsequenzen...

via: drexel.edu

Hühnchen zu waschen führt nicht zur Eliminierung pathogener Bakterien. Es führt vielmehr zur bakteriellen Kontamination. Wir erklären, warum...

Das Fleisch des Hühnchens ist anders als das vom Rind oder Schwein. Das weiße Fleisch kommt von einem Vogel, nicht von einem Säugetier.

Vögel sind immun gegen viele Bakterien, die aber für den Menschen tödlich sein können. Unter diesen Bakterien ist der Thetanus, die Salmonellen oder die Campylobacter. DIese Pathogene sind auf den rohen Lebensmitteln vorhanden. Daher sollte man sie mit Vorsicht behandeln, bevor sie gekocht wurden.

Hohe Temperaturen töten die Bakterien ab, sodass der Genuss der Lebensmittel ungefährlich wird.

Durch das Waschen verteilt man die Bakterien im Waschbecken und in dessen Umgebung

image: Youtube

Das rohe Fleisch unter den Wasserstrahl zu halten ist genauso gefährlich wie nutzlos. Das Waschen tötet die Bakterien nicht ab. Es kann vielmehr zur sogenannten Campylobacteriose führen, die mit Fieber, Durchfall, Erbrechen einhergeht, aber das sich auch zu einem gefährlichen Magen-Darm-Syndrom ausweiten kann, das Guillan-Barré genannt wird.

Ergebnisse einer Studie der FSA sind alarmierend: Zwei Fünftel der Köche waschen das Huhn routinemäßig vor dem Kochen.

Die Wassertropfen die in Kontakt mit dem Fleisch kommen, können sich auf Arbeitsplatten und Geräten verteilen und dadurch andere Lebensmittel verunreinigen. Beispielsweise wenn man den Salat im Waschbecken wäscht.

Wie sollte man also mit Hühnchen umgehen? Man lege ihn sofort in das Kochbehältnis. Danach wasche man sich gut die Hände.

Auch mit Eiern und Meeresfrüchten sollte man so umgehen!

Viele Menschen wissen nicht um diese Gefahren und dass es falsch ist, das Hühnchen zu waschen. Teile diesen Artikel, um diese wichtige Info zu verbreiten.

Hier ein Info-Spot aus England der im Rahmen einer Kampagne veröffentlicht wurde...

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.