Ein junger Mann taucht in eisige Gewässer und rettet einen Hund, der sich in einem Seil verfangen hat - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein junger Mann taucht in eisige Gewässer…
Sie bittet den Weihnachtsmann um eine Spielzeugpistole, aber er sagt nein: Mama gerät in Rage

Ein junger Mann taucht in eisige Gewässer und rettet einen Hund, der sich in einem Seil verfangen hat

17 Dezember 2020 • Von Barbara
8.497
Advertisement

Was würden Sie nicht alles tun, um einen Menschen in Not zu retten, und das Gleiche könnte man auch von unseren vierbeinigen Freunden sagen. Ein 24-jähriger Mann ist viral gegangen, weil er einen armen kleinen Hund gerettet hat, der sich mit seinen Hinterbeinen gefährlich in einem alten Seil verfangen hatte. Um sich über Wasser zu halten und nicht unter der Wasseroberfläche zu ertrinken, hielt er sich mit aller Kraft und mit seinen Zähnen an dem alten Seil fest, das ihn gleichzeitig zum Sinken brachte.

image: Belfast Live

Der Besitzer dieses knuddeligen Labradors namens Gus hatte keine Ahnung, was los war, bis er bemerkte, dass sein Hund, der scheinbar nur Spaß im Wasser hatte, sich mit seinen Hinterbeinen in einem alten Seil verfangen hatte und einen enormen Kampf hatte, um sich über Wasser zu halten.

Zeuge der Szene war der Junge Paddy Bond, der sofort ins Wasser sprang, als er die verzweifelte Situation erkannte. All dies geschah in Bangor, Nordirland.

image: Belfast Live

Der 24-Jährige, ein Rugbyspieler der örtlichen Mannschaft, sprang sofort ins eiskalte Wasser, packte den Hund und zog ihn aus der alten Verankerung, in der er sich verheddert hatte. Augenzeugen berichteten gegenüber Belfast Live: "Der Hund verfing sich beim Schwimmen in dem Seil. Der Besitzer sagte, sein Haustier liebe es zu schwimmen, und wir alle dachten, der Hund sei stur und würde das Seil nicht loslassen, aber als Paddy seine Hinterbeine sah, schien er festzustecken."

Advertisement
image: Belfast Live

Obwohl Gus, der Labrador, zunächst durch die Kälte gelähmt war, scheint er sich nach einigen Minuten und schließlich an Land vollständig erholt zu haben. Der heldenhafte 24-Jährige sagte nach der wundersamen Rettung: "Wenn es mein Hund gewesen wäre, hätte ich dasselbe getan (...) das Seil war an seinen Hinterbeinen festgebunden und er versuchte, sich über Wasser zu halten, indem er in das andere Ende biss, so dass er sich jedes Mal, wenn ich ihn wegzog, mehr und mehr einklemmte. Es war nicht die beste Zeit, um ein Bad zu nehmen, aber ich bin froh, dass ich dem armen kleinen Hund helfen konnte!"

 

image: Belfast Live

Aber keine Angst, jetzt ist Gus wieder zu Hause bei seinem Besitzer und genießt die Wärme der Wände seines eigenen Heims. Endlich gesund und munter nach diesem schlimmen Abenteuer!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.