Tiramisù ohne Ei und Mascarpone: eine schnelle, leckere und vor allem figurfreundliche Variante - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Tiramisù ohne Ei und Mascarpone: eine…
Der leichte 12-Löffel-Kuchen: Ganz einfach ohne Waage zu machen Coronavirus: Einige Immobilienbesitzer verzichten auf Mietzahlungen, damit die Restaurants ihre Angestellten weiter bezahlen können

Tiramisù ohne Ei und Mascarpone: eine schnelle, leckere und vor allem figurfreundliche Variante

Von Julia
834
Advertisement

Tiramisù: Diesem Nachtisch können die meisten wirklich nur schwer widerstehen. Das köstliche Dessert, das normalerweise mit Eiern, Mascarpone, Kakao, Espresso und Löffelbiskuit hergestellt wird, ist nicht nur in seinem Ursprungsland Italien beliebt, sondern auch im Ausland. 

Die klassische Variante ist leider nicht ideal für diejenigen, die auf Diät sind. Aber es gibt zum Glück verschiedene Arten, eine leckere Tiramisù zuzubereiten, die weniger Kalorien hat und so perfekt für eine süße, aber leichte Pause ist. Wie? Die Tiramisù nach dem Rezept, das wir hier vorstellen, ist ohne Ei und Mascarpone!

Die Zutaten

Für die Zubereitung braucht ihr:

  • 200 g Löffelbiskuit 
  • 200 ml kalter Espresso
  • 250 g frischer Ricotta
  • 150 g griechischer Joghurt (oder alternativ weitere 150 g Ricotta)
  • 70 g Rohrzucker
  • 35 g Schokotröpfchen
  • Backkakao
  • einige Kaffebohnen für die Verzierung

 

Die Zubereitung

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, tauchen im Namen der Leichtigkeit weder Eier noch Mascarpone in den Zutaten auf. Und so bereitet ihr die Tiramisù zu: 

  • In einer großen Schüssel Ricotta und Zucker zu einer homogenen Masse verrühren und den griechischen Joghurt unterrühren
  • In der Zwischenzeit den Espresso auf Raumtemperatur abkühlen lassen
  • Eine Schicht Löffelbiskuit mit Ricotta/Joghurt/Zucker-Mischung bedecken und Schokotröpfchen darauf verteilen
  • Eine weitere Schicht Löffelbiskuit auf die Masse legen, mit Espresso tränken
  • Noch eine Schicht Ricotta/Joghurt/Zucker-Mischung darauf verteilen
  • Ungefähr 6 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen
  • Am Schluss die leichte Tiramisù mit Backkakao bestäuben und nach Belieben mit Kaffebohnen verzieren

Und fertig: Das Resultat dieses einfachen Rezepts ist eine leckere, aber figurfreundliche Tiramisù. Kostet doch einfach mal!

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.