Frieden, Liebe und Weisheit: 8 wertvolle Tipps des Dalai Lama, um nach diesen Prinzipien zu leben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Frieden, Liebe und Weisheit: 8 wertvolle…
Der Athlet übergibt seine Medaille an seine Mutter, um ihr zu danken: Schwestern sind viel mehr als nur Freundinnen, sie sind zwei Körper und eine Seele

Frieden, Liebe und Weisheit: 8 wertvolle Tipps des Dalai Lama, um nach diesen Prinzipien zu leben

474
Advertisement

Das Leben eines jeden Menschen besteht aus Episoden, Situationen, Einstellungen und Menschen, die uns jeden Tag Freude und Gelassenheit oder gleichzeitig Schmerz, Wut und Negativität schenken.

Ein Gleichgewicht zu finden, in allem, was wir tun, aber auch und vor allem mit uns selbst, ist ein grundlegendes Ziel. Es scheint offensichtlich zu sein, aber das ist es nicht. Im Gegenteil, es ist wirklich schwierig, einen Zustand zu erreichen, in dem wir uns sicher fühlen. Für viele ist es die Herausforderung des Lebens.

Wer kann uns also besser als der Dalai Lama helfen? Der buddhistische Mönch Tenzin Gyatso, derzeit die Inkarnation des 14. tibetischen spirituellen Führers, ist ein Mann von außergewöhnlicher Weisheit.

Als Friedensnobelpreisträger 1989, war er schon immer das Symbol für Toleranz, Respekt und Gewaltlosigkeit. Lasst uns daher einige nützliche Lehren dieser charismatischen Gestalt ansehen, um Frieden, Liebe und Weisheit zu folgen.

1. "Glück ist keine fertige Sache: Es kommt von deinen eigenen Handlungen."

Um wirklich glücklich zu sein, musst du jeden Tag gute Taten in die Tat umsetzen, die vor allem bei uns selbst beginnen.

2. "In den größten Schwierigkeiten gibt es die größte Möglichkeit, Gutes zu tun, sowohl für sich selbst als auch für andere".

Wütende Aktionen werden nie zu positiven Ergebnissen führen. Deshalb müssen wir nach Ansicht des Dalai Lama versuchen, schwierige Situationen mit Ausgewogenheit anzugehen, ohne uns in unseren Instinkten zu verlieren: Nur so können wir wachsen und uns entwickeln.

3. "Gib denen, die due liebst, Flügel, um zu fliegen, Wurzeln, um zurückzukehren und Gründe, zu bleiben".

Ein Satz, der eine Hymne an die Freiheit ist. In den Beziehungen zu anderen darfst du nie diejenigen unterdrücken, die du liebst. Im Gegenteil, es ist notwendig, die Grundlage und das Vertrauen für gesunde und glückliche Beziehungen zu schaffen.

4. "Wenn du denkst, dass du zu klein bist, um einen Einfluss auf die Dinge auszuüben, versuche mit einer Mücke im Raum zu schlafen."

Wir beschweren uns oft, wir neigen immer dazu, das Negative in allem zu sehen, was wir dramatisieren. Achtung jedoch: Unsere Beschwerden sind nicht immer sinnvoll, denn vielleicht werden sie von einer grundlegenden Faulheit diktiert, die uns nicht die Macht gibt, die Dinge zu ändern. Wir alle können das tun, ein wenig mehr Selbstvertrauen genügt.

5. "Manchmal können wir einen sehr guten Eindruck hinterlassen, indem wir etwas sagen, und manchmal können wir es einfach tun, indem wir schweigen".

Wie gesagt, Schweigen ist Gold. Die Messung von Worten ist in der Tat von grundlegender Bedeutung in den Beziehungen zu anderen, insbesondere in den kompliziertesten Situationen.

6. "Je mehr ihr von Liebe motiviert seid, desto mehr wird das Handeln frei von Angst sein.

Energie ist alles im Leben. Indem wir nach buddhistischen Prinzipien nach positiver Energie suchen und diese erhalten, werden wir mit mehr Liebe und Mitgefühl leben.

Advertisement

7. "Ein ruhiger Geist bringt innere Stärke, Selbstvertrauen und ist gut für deine Gesundheit."

Wenn wir eine leichte Beute der Angst, Nervosität und Qualen sind, werden wir nichts Gutes hervorbringen. Diese Gefühle schädigen sowohl unsere Psyche als auch unser körperliches Wohlbefinden. Die Aufrechterhaltung der Ruhe ist daher grundlegend, auch durch Meditation.

8. "Wenn alte Freunde gehen, werden neue Freunde kommen. Wie Tage: Ein Tag vergeht, und dann kommt ein neuer Tag. Das Wichtigste ist, alles wichtig zu nehmen, ob es nun ein Freund oder ein Tag ist.

Die Lehre des Dalai Lama ist klar: Den Moment zu leben, immer, hilft uns, mit so wenig Bedauern wie möglich voranzukommen. Die Vergangenheit hinter uns zu lassen bedeutet, sich in Richtung Zukunft bewegen zu können, ohne die Zeit zu verschwenden, die wir auf dieser Erde zur Verfügung haben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.