Gehen ist eine natürliche Medizin: Es ist gut für das Herz, baut Stress ab und lässt einen länger leben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Gehen ist eine natürliche Medizin:…
Dieser Junge lässt zwei Jahre lang die Haare wachsen und spendet sie dann Sie findet nach 8 Jahren ihren Hund wieder: Die bewegende Geschichte dieser Frau und ihres Chihuahuas Maya

Gehen ist eine natürliche Medizin: Es ist gut für das Herz, baut Stress ab und lässt einen länger leben

338
Advertisement

Der griechische Arzt Hippokrates gilt allen als Vater der Medizin, und tatsächlich erweisen sich viele seiner Überzeugungen auch heute noch als sehr gültig, trotz der vielen Jahrhunderte und wissenschaftlichen Studien, die uns von ihm trennen. Eine seiner Theorien war zum Beispiel, dass Gehen die beste Medizin ist, die ein Arzt verschreiben kann.

Auch heute noch hat die wissenschaftliche Gemeinschaft ihre Meinung dazu nicht geändert: Lange Spaziergänge sind ein Allheilmittel für Körper und Geist.

image: Unsplash

Erstens ist das Gehen gut für die Augen. Bei einem Spaziergang, besonders im Grünen, entspannen wir unsere Augen, indem wir uns hauptsächlich auf entfernte Objekte konzentrieren, im Gegensatz zu dem, was wir an den meisten Tagen tun.

Nicht zu unterschätzen sind die Auswirkungen auf Muskeltonus und Gewicht: Durchschnittlich 30 Minuten pro Tag Gehen, kombiniert mit einer gesunden Ernährung, ermöglichen es einem, das Gewicht unter Kontrolle zu halten, fördern die muskuläre Ausdauer und verbessern den Zustand der Gelenke.

Gehen ist gut für das Herz: Je mehr wir trainieren, desto gesünder wird es. Das Gehen erhöht die Herzfrequenz allmählich und nachhaltig, das Training des Herzens, ohne es zu überlasten.

Gehen auf der Ebene der Endorphine ist auch für das Immunsystem von Vorteil, das Monat für Monat genau aus den Zuständen von Angst oder Stress unter Druck steht.

image: Unsplash

Ganz zu schweigen von den Vorteilen für die Stimmung: Ein regelmäßiger Spaziergang ist ein Allheilmittel für Kreativität und Klarheit des Denkens, er kontrastiert depressive Zustände und hält den schädlichen Mechanismus des "Grübelns" darüber fern, was uns unglücklich macht.

Letztendlich können wir daraus schließen, dass das Gehen das Leben verlängert. Laut Wissenschaftlern können 25 Gehminuten pro Tag bis zu 7 Jahre mehr Leben bringen. Sollen wir gleich anfangen?

Quellen:

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
25 März 2014
1.769
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.