Diese Frau riskiert, ins Gefängnis zu gehen, weil sie streunende Katzen gefüttert hat - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diese Frau riskiert, ins Gefängnis…
Die bewegende Geschichte von Rocco: von seinen Besitzern verlassen, weil sie ein Kind erwarten Ein Mann rettet einen Beagle vorm Einschläfern... und er dankt ihm mit all der Süße, zu der er fähig ist

Diese Frau riskiert, ins Gefängnis zu gehen, weil sie streunende Katzen gefüttert hat

485
Advertisement

Amerika ist ein Land voller Charme und Widersprüche - ein Land, in dem eine 79-jährige Frau Gefahr läuft, ins Gefängnis zu gehen, weil sie streunende Katzen gefüttert hat. So geschah es mit Nancy Segula, einer Frau, die seit einiger Zeit allein war und sich in ihrer Freizeit um streunende Katzen in der Nachbarschaft kümmerte. Im Laufe der Tage stieg die Anzahl der Katzen von 4 auf 8, bevor sie allmählich zunahm. Das gefiel den Nachbarn gar nicht.

Nancy Segula ist eine 79-jährige Dame, die in Garfield Heights, Ohio (USA) lebt. In den letzten Jahren ihres Lebens musste die Frau den Verlust ihrer geliebten Kätzchen und vor allem ihres geliebten Mannes erleiden. Als Witwe und allein im Haus hatte Nancy begonnen, einige der Katzen ihrer Nachbarschaft zu füttern, um sich besser zu fühlen: "Die Katzen kamen immer wieder zu mir nach Hause", sagte Nancy, "Ich fühlte mich überhaupt nicht gut, ich war deprimiert, also begann ich, sie zu füttern und mich um sie zu kümmern. Es hat mir sehr geholfen."

Die Nachbarn der Frau mochten jedoch die Invasion von Katzen auf den Straßen ihrer Nachbarschaft nicht und wandten sich an die Polizei. In Ohio ist es verboten, streunende Katzen und Hunde zu füttern, sodass die 79-Jährige eine 10-tägige Gefängnisstrafe und eine Geldstrafe von 2.000 Dollar erhielt.

image: Pixabay

Nancy's Sohn, Dave Pawlowski, war fassungslos über das Urteil: "Werden sie meine Mutter, eine 79-jährige Frau, wirklich zwingen, ins Gefängnis zu gehen?! Nach allem, was man über das Gefängnis weiß?"

Die Bestrafung der Frau ist definitiv übertrieben, aber leider scheinen die Gesetze des Staates im Vergleich zu solchen Fällen ziemlich streng zu sein. Hoffen wir, dass dieser kleine Albtraum für Nancy so schnell wie möglich gelöst werden kann.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.