Ein Fotograf hält für ein Picknick an und findet einen unterernährten Welpen, der auf einer kleinen Insel ausgesetzt ist - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Fotograf hält für ein Picknick…
Ihr Hund kann nicht alleine gehen, also kaufen sie einen Wagen, um ihm den Strand zu zeigen 5 gute Gründe, warum du einen Freund mit dem Sternzeichen Widder festhalten solltest

Ein Fotograf hält für ein Picknick an und findet einen unterernährten Welpen, der auf einer kleinen Insel ausgesetzt ist

1.917
Advertisement

Die Verbindung zwischen Mensch und Tier ist etwas Außergewöhnliches, Tiefgründiges, Schwer verständliches oder Erklärendes für diejenigen, die es noch nie ausprobiert haben. Oftmals entsteht diese Symbiose durch puren Zufall, nicht wie beim Betreten eines Ladens, um einen vierbeinigen Freund auszuwählen und zu "kaufen", sondern unter dem Umstand, dass er die Person finden soll, die ihn adoptieren wird. Der Fotograf Wesley White kann in erster Person bezeugen, wie wahr das alles ist.

Im Dezember 2018 war der Mann auf einer Geschäftsreise in Belize. Er fuhr jeden Tag mit seinem Kajak, um an einem Ort namens Tiny Island zu Mittag zu essen, unweit von seinem Hotel in Thatch Caye.

Während der Vorbereitung seines kleinen Picknicks hörte er Geräusche, und kurz darauf bemerkte er eine kleine Gestalt, die sich durch den Schrottwald einer Hütte bewegte. Er war ein sichtbar unterernährter, dünner Welpe, der darauf wartete, jemanden zu treffen, der ihm half.

Es versteht sich von selbst, dass es für Wesley Liebe auf den ersten Blick war, also brachte er den Kleinen mit seinem Kajak zurück ins Hotel. Der Fotograf sollte in zwei Tagen abreisen, um nach Montana zurückzukehren, aber er wollte den Welpen nicht aufgeben.

Zuerst wurde der Hund zur Erstbehandlung zum Tierarzt gebracht, während Wesley seine letzten Arbeitsverpflichtungen erledigte und seine Rückkehr plante. Er hatte bereits zwei Hunde zu Hause, Bell und Anna, und wenn er kein gutes Zuhause für seine neue Freundin finden konnte, versprach er, ihn bei sich zu behalten.

Advertisement

Die notwendigen medizinischen Eingriffe dauerten länger, so dass der Mann gezwungen war, den Hund dort zu lassen. Glücklicherweise war es möglich, eine Person zu finden, die sich um ihn kümmerte, aber Wesley blieb immer in Kontakt mit dem neuen Besitzer. Einen Monat später gab der Tierarzt Winstons Zustimmung zu einer Reise.

Trotz der kurzen Zeit, die Winston und Wesley zusammen verbrachten und der Zeit, schien er seinen Retter sofort zu erkennen. Jetzt ist das Haus noch geschäftiger als zuvor, mit drei wilden kleinen Teufeln, die alle möglichen Dinge anstellen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.