Mit der Vergangenheit abschließen ist möglich: Das ist die Regel der Gegenwart - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Mit der Vergangenheit abschließen ist…
Alle Vorteile der Bananenschale, die ihr sicherlich nicht kanntet Der Erdbeerbaum, mit Früchten, die reich an wohltuenden Eigenschaften sind

Mit der Vergangenheit abschließen ist möglich: Das ist die Regel der Gegenwart

Von philine
506
Advertisement

Hast du dich jemals als Opfer von Situationen, Menschen oder Gewohnheiten gefühlt, die du bereits erlebt hast? Manchmal sind wir selbst die Schöpfer negativer Bedingungen, in denen wir zyklisch fallen, auch wenn wir vielleicht geschworen haben, dies nicht noch einmal zu tun. Es ist wie eine Falle, eine Schleife von Entscheidungen und Gewohnheiten, die unserer geistigen und körperlichen Gesundheit schaden. Situationen und Menschen, die uns verletzen, können jedoch vermieden werden, indem man lernt, Veränderungen ohne Angst vor dem Unbekannten zu akzeptieren. Es scheint natürlich offensichtlich zu sein, aber es ist ein Problem, das viele Menschen betrifft, und das allzu oft zu Immobilität führt. Wie kann man es also lösen? Die Regel der 3 Gegenwarten kann uns helfen, d.h. eine Aufteilung in 3 Momente der Veränderung, die nützlich ist, um uns zu regenerieren und die Zyklen gewinnbringend zu schließen. Lasst uns sehen, was diese Phasen sind.

1. Trauer: Blick auf die Vergangenheit aus der Gegenwart

image: pxhere.com

Wenn wir einen geliebten Menschen verlieren, halten wir inne und denken darüber nach was sie uns gegeben hat, und es fehlt Erfahrung, die wir gelebt, aber noch nicht abgeschlossen haben.

Indem wir ehrlich untersuchen, wie diese Situation uns reduziert hat, können wir die vergangenen Negative einzeln nachvollziehen und uns dann die Möglichkeit geben, das, was uns krank gemacht hat, wie einen Trauerfall zu behandeln, das heißt, etwas zu verarbeiten und uns dann ohne es in die Zukunft zu projizieren.

2. Warten: die Gegenwart leben

image: Pxhere

Sobald die Trauer in all ihren Facetten "ausgearbeitet" ist, ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Wenn wir uns also in der Gegenwart von der Vergangenheit und allem, was uns verletzt hat, befreit haben, wird es an der Zeit sein, mit voller Kenntnis der Fakten zu beurteilen, was wir in uns tragen, wer wir sind und was unsere vergangenen Probleme verursacht hat.

Unsere Entscheidungen mögen von Problemen bestimmt worden sein, die wir "a priori" in uns haben: Zu verstehen, was sie sind, und sie zu analysieren, ist grundlegend, um über sie hinauszugehen oder zumindest zu versuchen, sie zu lösen.

Advertisement

3. Wiedergeburt: auf die Zukunft ausgerichtet

Nach so viel Aufwand, Reflexion, Analyse und Verarbeitung wird es Zeit sein, unsere Zukunft zum Leben zu erwecken. Das bedeutet wörtlich, wiedergeboren zu werden und zu beginnen, neue Handlungen, Entscheidungen und Erkenntnisse in der Außenwelt zu ergreifen, bewusst und bereichert durch den Weg, den wir gegangen sind.

Unsere Schwierigkeit, die Zyklen zu schließen, ist allzu oft damit verbunden, dass wir entweder zu sehr in der Vergangenheit oder zu sehr in der Zukunft leben. Es ist an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und in unserer "neuen" Gegenwart zu leben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.