Diejenigen, die mit ihrem eigenen Licht leuchten, ärgern diejenigen, die in der Dunkelheit leben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Diejenigen, die mit ihrem eigenen Licht…
Die außergewöhnliche Kraft hochsensibler Menschen Hier sind die Strategien, mit denen es einigen Menschen immer gelingt, die Medaille zu wenden

Diejenigen, die mit ihrem eigenen Licht leuchten, ärgern diejenigen, die in der Dunkelheit leben

Von philine
891
Advertisement

Jeder Einzelne hat sowohl Licht als auch Dunkelheit in sich. Die Quantität des einen oder anderen, sein positives Gleichgewicht oder negatives Ungleichgewicht hängt von Faktoren wie dem Charakter, der Umgebung, in der du lebst, den Erfahrungen deines Lebens und den Menschen, die daran beteiligt sind, ab. Mit dem eigenen Licht zu leuchten bedeutet, in Frieden mit sich selbst zu sein, den eigenen Wert zu kennen, ein gutes Selbstwertgefühl zu haben und die Fähigkeit, anderen Freude und Energie zu vermitteln.

image: Unsplash

Leiden und Enttäuschungen verdunkeln oft das innere Licht und bringen Gefühle wie Ressentiments und Neid gegenüber anderen hervor. Das sind die Elemente, die die Dunkelheit nähren, die nicht nur in ein Individuum eindringen, sondern auch andere infizieren kann und den Wunsch erzeugt, "ihr Licht auszuschalten". So wie niemand die Fähigkeit, zu leuchten, auf einen anderen übertragen kann, sollte auch niemand von denen, die sich in einem abgedunkelten Zustand befinden, eingenommen werden. Hier sind einige Tipps, wie man lernen kann, sein eigenes Licht zum Leuchten zu bringen:

  • Entferne Schikanierer. Es gibt diejenigen, die sich gerne verwöhnen lassen, indem sie sich in ihren Schwierigkeiten sonnen und sie übertreiben. Diese Art von Menschen muss auf Distanz gehalten werden.
  • Kultiviere die Freude. Der Sinn für Humor besteht nicht nur darin, zu wissen, wie man Witze macht, sondern auch, mit Intelligenz und Ironie die Dinge des Lebens herunterspielen zu können.
  • Ignoriere. Diejenigen, die das innere Licht besitzen, müssen es kultivieren und schützen, besonders vor denen, die versuchen, es mit seiner Negativität abzuschalten. Oftmals geht es nicht um Bösartigkeit, sondern um eine unbewusste Haltung aufgrund des Fehlens von Selbstachtung.
  • Umgebe dich mit anderen Lichtern. Wie eine Flamme, die andere ernährt, sollten sich auch helle Menschen denjenigen mit den gleichen Werten und Gefühlen nähern, aus denen sie Energie, Lehre und Freude schöpfen können.

Mit dem eigenen Licht zu leuchten bedeutet schließlich, allein sein zu können, mit dem Bewusstsein, etwas Besonderes zu sein, weil man einzigartig, authentisch und stolz auf das ist, was man ist, weil man es nur sich selbst schuldet. Fehler, Misserfolge oder Schmerzen der Vergangenheit mögen Wolken erscheinen lassen, die das Licht verdunkeln, aber in Wirklichkeit sind sie eine Regenquelle, die unseren inneren Garten zum Blühen bringen wird. Um voll und ganz zu leben, muss man sich selbst und andere annehmen, Empathie, Gegenseitigkeit fördern, gegen die Menschen vorgehen, denn in jedem von ihnen verbirgt sich ein kleiner Funke Sonnenschein.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.