x
Braut ist verärgert über Änderung…
Arbeitsloser Ehemann gibt die gesamte Gehaltszulage seiner Frau für seine Unterhaltung aus: Sie rastet aus Ein verzweifeltes Kind findet seine Lieblingshenne nicht mehr und malt ein Plakat auf der Suche nach ihr: Das Netz ist gerührt

Braut ist verärgert über Änderung des Hochzeitsortes, um behinderter Stieftochter entgegenzukommen

08 August 2022 • Von Barbara
834
Advertisement

Eine Hochzeit ist ein sehr wichtiges Ereignis im Leben eines Menschen. Deshalb geben sich die Paare viel Mühe, um sicherzustellen, dass alles so organisiert und gefeiert wird, wie sie es sich erträumt haben. Leider gibt es in den allermeisten Fällen immer wieder unvorhergesehene Ereignisse, die den "perfekten Plan" des Paares durchkreuzen, und das ist oft der Grund für große Spannungen. Ein Beispiel dafür ist die Geschichte, die wir Ihnen gleich erzählen werden, in der es um zwei lesbische Freundinnen geht, die heiraten wollen.

via: Reddit

Die Frauen hatten ihre Hochzeit seit einigen Jahren bis ins kleinste Detail geplant, aber fünf Monate vor dem Hochzeitstermin wurde die 14-jährige Tochter einer der Bräute von einem betrunkenen Autofahrer angefahren und war gelähmt. "Meine Verlobte und ich - die ein gutes Verhältnis zu meiner Tochter hat - hatten bereits die Anzahlung für die Hochzeitslocation in einem wunderschönen Schloss geleistet, was schon immer der Traum meiner zukünftigen Braut war", schrieb die Frau in einem Beitrag auf Reddit. Der Ort, an dem die Zeremonie stattfinden sollte, ist jedoch drei Stockwerke hoch und hat keinen Aufzug: offensichtlich nicht geeignet für einen Querschnittsgelähmten.

Die 14-Jährige fühlte sich in ihrem Rollstuhl unsicher und teilte der Braut mit, dass sie nicht an der Hochzeit teilnehmen könne, woraufhin sie das Schloss als Veranstaltungsort für die Hochzeit buchte. Nach einigen Wochen wurde das kleine Mädchen jedoch geschickter und vertraute ihrer Mutter an, dass sie an der Zeremonie teilnehmen wollte. Daher beschloss die Frau, den Ort des Empfangs an einen anderen Ort zu verlegen, der zuvor mit ihrer zukünftigen Frau abgesprochen worden war, um die Teilnahme ihrer behinderten Tochter zu ermöglichen. Als sie die Website des Veranstaltungsortes öffnete, stellte die Frau fest, dass nur ein Tag verfügbar war, der mit der Hochzeit vereinbar war, und buchte sofort, ohne ihre zukünftige Frau rechtzeitig zu informieren.

"Als sie nach Hause kam und ich sie warnte, geriet sie in einen Wutanfall und sagte, sie wolle nicht mehr in dem 'Reservelokal' heiraten, weil das Schloss seit ihrer Kindheit ihr Traum gewesen sei. Ich teilte ihr mit, dass es erledigt sei, dass die Zahlung erfolgt sei und dass meine Tochter sich unglaublich schuldig fühlen würde, wenn sie die Hochzeit ihrer beiden Mütter verpassen würde, da sie meine Verlobte auch als ihre Mutter betrachtet. Aber sie erwiderte, dass ich ihren Kindheitstraum ruiniert hätte und dass das kleine Mädchen die Hochzeit per Videoanruf verfolgen könnte. Ich habe ihr gesagt, dass das nicht geht, sie hat monatelang die absolute Hölle durchgemacht, ich werde sie nicht davon abhalten, zu einem auch für sie so wichtigen Tag zu kommen", sagte die Frau.

 

"Als ich meiner Tochter die Nachricht überbrachte, war sie völlig begeistert und gab sich noch mehr Mühe mit ihrer Physiotherapie, damit sie an dem  Hochzeitstag in Bestform sein konnte. Meine Verlobte hingegen war nach dem Ortswechsel weniger begeistert und ärgerte sich jedes Mal, wenn jemand die Hochzeit erwähnte. Ich habe versucht, mit ihr zu reden und mich zu entschuldigen, aber sie sagt, es sei alles in Ordnung, sie sei eine schlechte Lügnerin", fuhr die Mutter fort und bat das Internet um Rat, wie sie mit der Situation umgehen solle.

Die Nutzer stimmten ihr zu und erklärten, ihre Freundin sei sehr egoistisch, weil sie die Bedürfnisse ihrer Stieftochter nicht berücksichtige. Das gab der Mutter zu denken, und sie bat auch ihre Schwester um Rat. Nach ein paar Wochen beschloss sie schließlich, die Hochzeit abzusagen und sich von ihrer Freundin zu trennen: "Wir haben uns getrennt, sie war jahrelang meine beste Freundin, und es war hart, aber es war definitiv das Beste. Da ich im Voraus für den erschwinglichen Veranstaltungsort bezahlt habe, werden wir eine Party für meine Tochter veranstalten, um ihre Fortschritte zu feiern". Was haltet ihr davon? Hatte die Mutter völlig recht oder hätte sie die Dinge anders angehen können?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.