x
Zehn Stunden Arbeit pro Tag für 280…
Vierfache Mutter schläft im Auto, um ihren kranken Mann zu pflegen: Fremde spenden ihr 10.000 Dollar Wegen des Verschwindens ihres Freundes besorgt, fängt sie an, ihn zu suchen: Sie findet heraus, dass er eine Frau und Kinder in einer anderen Stadt hat

Zehn Stunden Arbeit pro Tag für 280 Euro im Monat: die Anzeige auf dem Profil einer empörten jungen Frau

26 Juni 2022 • Von Aya
973
Advertisement

Uns ist allen bewusst, wie schwer es für die jungen Leute heutzutage ist, in die Arbeitswelt einzutreten, wenn man die Reihe von gefälschten oder erniedrigenden Anzeigen bedenkt, die im Internet zu finden sind. Das Problem der Arbeit verspüren natürlich auch weniger Junge, da es immer schwerer zu sein scheint, einen Job zu finden, sobald man eine gewisse Altersschwelle überschritten hat. Andererseits ist es aber auch nicht richtig, sich den absurden Forderungen derer zu beugen, die es nicht erwarten können, ihren Nächsten auszubeuten. Die italienische TikTokerin Francesca Sebastiani veröffentlichte ein Video, in dem sie ihre Erfahrung mit Online-Jobanzeigen teilt, wobei sie ein wirklich trauriges Bild der Realität durchscheinen lässt.


Die junge Frau hatte auf eine Online-Jobanzeige geantwortet und persönlich das Unternehmen kontaktiert, um weitere Informationen zu erhalten. Francesca zeigte Screenshots des Gesprächs mit dem mutmaßlichen Personalchef – Screenshots die nicht geringe Kritik auslösten. Nachdem er sie gefragt hatte, aus welcher Stadt sie stammte, enthüllte er die Arbeitszeiten für die gesuchte Position einer Verkäuferin und das Monatsgehalt. „Von Montag bis Freitag, 9–13:30 Uhr. Das Geschäft öffnet um 16 Uhr, aber um 15–15:30 Uhr öffnen wir für die Reinigungskräfte. Wir schließen um 20:30 Uhr und manchmal um 21 Uhr. Samstags auch 9–20:30 Uhr, falls viele Kunden da sind, schließen wir um 21 Uhr.“

Kurzum, die Arbeitszeit besteht aus fast zehn Stunden pro Tag zu einem Monatsgehalt von … 280 Euro!

Ist es möglich, dass für einen ganzen Arbeitstag von über acht Stunden eine Bezahlung von 70 Euro pro Woche vorgesehen sind? Wenn wir schnell nachrechnen – das wäre etwa ein Euro pro Stunde –, sind wir in Sorge angesichts dieser Jobangebote, die leider von vielen verzweifelten jungen Leuten angenommen werden, die nur ein bisschen Geld verdienen und autonom sein wollen. Francescas Video ging jedenfalls viral und zog die Aufmerksamkeit vieler auf dieses bejahrte Problem.

„Ihr jungen Leute von heute habt keine Lust zu arbeiten“, lautet die Antwort des Unternehmens, als Francesca ablehnt, aber sie kennt kein Halten. Ihre Wut über diese absurde Anzeige ist die vieler anderer junger Menschen wie sie: „Ihr seid es, die uns nicht arbeiten lassen, denn Sie selbst hätten für 70 Euro pro Woche nie angenommen. Und Ihrem Kind würden Sie nie sagen, es soll das annehmen.“

Die Wut kann angesichts des engherzigen Verhaltens gewisser Unternehmer von heute nur steigen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.