Brautjungfer hat eine Narbe auf dem Gesicht, die sie mit Make-up bedecken will: Die Braut verbietet ihr, auf ihrer Hochzeit Make-up zu tragen

Aya

10 Juli 2022

Brautjungfer hat eine Narbe auf dem Gesicht, die sie mit Make-up bedecken will: Die Braut verbietet ihr, auf ihrer Hochzeit Make-up zu tragen
Advertisement

Wenn man die Verantwortung übernimmt, an einer Hochzeit teilzunehmen, kann man damit rechnen, Dinge akzeptieren zu müssen, die einen nicht begeistern. Brautjungfern sind beispielsweise oft dazu gezwungen, furchtbare Kleider zu tragen, und der Junggesellenabschied kann häufig mit nicht unbeträchtliche Kosten einhergehen. Trotzdem nimmt man jedwede Forderung des Brautpaars an, weil man möchte, dass ihr großer Tag perfekt ist, und weil ihre Forderungen für gewöhnlich harmlos sind. In dieser Geschichte gibt es jedoch eine Ausnahme. Eine Brautjungfer und Trauzeugin wandte sich an die Reddit-Community, um sich Meinungen von außen dazu einzuholen, ob ihre beste Freundin mit ihrer Forderung vernünftig ist oder nicht.

via Reddit

Advertisement

Pixabay - Not the actual photo

„Ich reiße mir seit Monaten ein Bein aus, habe mir auch ein paar Tage von der Arbeit freigenommen, um meiner besten Freundin mit der Planung ihrer Hochzeit zu helfen. Um mich klar auszudrücken: Ich habe nicht vor, unsere Freundschaft wegen dieser Sache zu zerstören, es ist nur so, dass ich wirklich nicht weiß, was ich tun soll“, begann sie ihren Post. „Ich bin professionelle Make-up-Künstlerin, ich schminke mich jeden Tag Make-up und bin gut darin. Meiner Meinung nach (und wie meine Freundin mir gesagt hat) bin ich geschminkt sehr viel attraktiver, und um ehrlich zu sein, fehlt es mir ohne Make-up an Selbstbewusstsein.“

Sie erklärte auch den Grund, dessentwegen sie sich geschminkt selbstsicherer fühlt: „Ich habe außerdem eine Narbe auf dem Gesicht, die ich mit Make-up verstecke. Das erwähne ich, weil meine Freundin in der Vergangenheit Männern gegenüber, an denen ich interessiert war, viele Kommentare über mein Aussehen und mein Make-up gemacht hat. Sie sagt Dinge wie ‚Du solltest sie ohne Make-up sehen‘, wenn ein Mann sein Interesse an mir bekundet, oder spricht davon, dass man ‚es wegwischen kann‘, wenn ein Mann mich hübsch oder schön nennt. In der Vergangenheit hat sie sich für diese Kommentare entschuldigt und gesagt, dass sie nur eifersüchtig sei, weil ich mehr männliche Aufmerksamkeit erhalte als sie, aber sie hörte nicht mit den Kommentaren auf, sogar in letzter Zeit, nachdem sie sich verlobt hat. Ich persönlich finde nicht, dass es stimmt, dass ich mehr männliche Aufmerksamkeit bekomme, immerhin steht sie im Begriff zu heiraten, während ich Single bin, aber in der Vergangenheit haben manche Leute siedie hässliche Freundin‘ genannt (ich stimme dem nicht zu), also verstehe ich diese Unsicherheit ihrerseits teilweise.“

Pixabay - Not the actual photo

„Heute Morgen bin ich aufgewacht und habe eine Textnachricht von ihr vorgefunden, in der sie mir für all meine Hilfe in den vergangenen Monate dankt und schrieb, dass sie eine wichtige Bitte an mich hat: Sie will, dass ich vollkommen ungeschminkt zu ihrer Hochzeit komme. Sie erklärte, dass ich sie auf ihrer eigenen Hochzeit ‚in den Schatten stellen werde‘ (ihre Worte), wenn ich Make-up tragen sollte, und dass es unfair wäre, weil sie sich als Braut als die Schönste im Raum fühlen wolle“, fuhr die junge Frau fort, der diese Bitte natürlich gar nicht gefiel.

„Ich habe ihr gesagt, dass das lächerlich sei, es sei eine Hochzeit, alle werden geschminkt sein, und wenn ich es nicht bin, werde ich auf den Fotos nicht gut oder angemessen aussehen. Ich habe ihr auch angeboten, mir selbst einen eher natürlich Look zu schminken und ihr Make-up auf jeden Fall auffälliger zu gestalten als meins (ich werde sie kostenlos schminken). Sie lehnte ab und sagte, dass ich absolut kein Make-up tragen dürfe, dass es ihre Hochzeit sei, dass eine echte Freundin wollen würde, dass ihr Tag perfekt ist und so weiter. Sie warf mir vor, ihr an ihrem großen Tag die Aufmerksamkeit stehlen zu wollen. Sie weigert sich, Kompromisse einzugehen, obwohl sie nicht dazu fähig ist, darauf zu antworten, warum ich spezifisch kein Make-up tragen darf und alle anderen schon …“

Advertisement

Pixabay - Not the actual photo

„Ich finde nicht, dass das fair ist. Sie weiß, dass ich ohne Make-up nicht so selbstbewusst bin und mir mein Aussehen auf den Fotos nicht gefallen wird. Sie weiß, dass ich eine (wenn auch kleine) Narbe auf dem Gesicht habe, die ich mich zu zeigen unwohl fühle. Sie weiß, dass ich zwischen allen anderen, die definitiv aufgebrezelt sein werden, fehl am Platz aussehen werde … Aber wir diskutieren schon den ganzen Tag deswegen und sie will ihren Standpunkt nicht ändern. Wäre es schlimm von mir, wenn ich einfach nicht zu ihrer Hochzeit gehe?“, fragte sie schließlich.

Die Reddit-Nutzer unterstützten in ihren Antworten einstimmig die Brautjungfer, und viele sagten, dass die Braut keine wahre Freundin sei. „Diese Person ist nicht deine Freundin. Kein bisschen“, lautet etwa der Topkommentar. „Genau das habe ich auch gedacht, während ich deinen Post las“, schrieb jemand anders. „Echte Freundschaft dreht sich darum, sich gegenseitig zu unterstützten. Eine echte Freundin würde dich nicht vor anderen herabsetzen. Sie könnte sagen ‚Du bist mit und ohne Make-up schön‘, aber sie würde nicht von dir verlangen, dich auf ihrer Hochzeit fehl am Platz und hässlich zu fühlen, damit sie ihr Glück auf deinem Schmerz aufbauen kann. Es ist besser, jetzt graziös zurückzutreten und nicht hinzugehen. Diese Person ist nicht deine Freundin.“

Advertisement