Mutter beschließt, keine Weihnachtsgeschenke zu kaufen, sondern verpackt altes Spielzeug für ihre Kinder - KlickDasVideo.de
x
Mutter beschließt, keine Weihnachtsgeschenke…
Die Schwägerin lässt alle zum Weihnachtsessen Eingeladenen 45 £ zahlen Die verlegene Tante entschuldigt sich, als ihr Neffe zu einer Fremden geht und sich von ihr in den Armen halten lässt

Mutter beschließt, keine Weihnachtsgeschenke zu kaufen, sondern verpackt altes Spielzeug für ihre Kinder

28 Dezember 2021 • Von Aya
4.468
Advertisement

Weihnachten ist eine der schönste Feiertagszeiten des Jahres; die Atmosphäre ist wirklich magisch, sowohl für Ältere als auch für die Jüngsten. Diesen winterlichen Festtag, der seit Jahrhunderten jedes Jahr auf den 25. Dezember fällt, machen nicht nur religiöse Feierlichkeiten aus, sondern auch heidnische Bräuche, die weit zurückgehen, wie zum Beispiel der Tausch von Gedenken. Mit der Zeit ist dieser Brauch ein Spiegel der kapitalistischen Konsumgesellschaft geworden, daher wird Weihnachten heute leider als Festtag der Verschwendung betrachtet …


via: The Sun UK

Was tun, um diese schöne Tradition fortzuführen, ohne jedoch zu viel Geld auszugeben, damit die Verschwendung von scheinbar nutzlosen Objekten, wenn nicht sogar von angehäuftem Spielzeug, das bei den Kleinsten in Vergessenheit gerät, vermieden wird? Catherine Lofthouse, eine vierfache Mutter, erklärte ihre Tricks, um an Weihnachten keinen Cent auszugeben, ohne jedoch darauf zu verzichten, Geschenke zu überreichen. Diese englische Mutter hat die Psyche ihrer vier Kinder genau studiert und mit den Jahren bemerkt, dass sie sich am Weihnachtsmorgen mehr auf das Auspacken der Geschenke, den Effekt des Wartens und der Überraschung konzentrieren als auf die Zeit selbst, in der sie mit dem Spielzeug spielen. So hat sie gedacht, dass sie einige alte Spiele einpacken und zu Weihnachten verschenken könnte, an die sich ihre vier Kinder nicht mehr erinnerten oder die sie seit einer Weile nicht mehr benutzten, womit sie am Morgen des 25. Dezembers den gleichen Effekt erzielte.

Catherine Lofthouse beteuerte: „Auf diese Weise kann ich die Geschenke an Weihnachten verdoppeln, ohne einen Cent auszugeben; es genügt einfach, neues Geschenkpapier, neue Dekoschleifen und glänzende Bänder zu kaufen. Der Spaß ist ohnehin garantiert, und der Effekt ist am Ende stets derselbe!“

Wie diese Mutter über das Supersparen erzählt, verpackt sie immerhin nicht nur altes Spielzeug, das sie im Haus haben, sondern beschafft auch Dinge an, die von Kind an Kind weitergegeben wurden und sich vielleicht auf Ständen oder bei Wohltätigkeitsversteigerungen befanden. Kurzum, ihren Kindern fehlt es zu den größten Anlässen nie an Geschenken, vor allem an Weihnachten, aber ohne das Haushaltsbudget zu sprengen und vor allem mit einem Auge auf den Schutz der Umwelt und gegen sinnlose Verschwendung.

„Ich glaube, dass man so auch den wahren Sinn von Weihnachten wiederentdeckt, das ein simples und fröhliches Vergnügen für die ganze Familie sein sollte, keine Geldverschwendung für Dinge, die dann nicht mehr benutzt werden“, sagte Catherine.

Stimmt ihr ihrer Geschenkidee zu? Was haltet ihr davon?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.