Kontinuierlich am Esstisch das Handy zu checken könnte dick machen: Das besagt eine Studie - KlickDasVideo.de
x
Kontinuierlich am Esstisch das Handy…
Sie ist gerührt, als sie ein Schmuckstück erhält, das die Asche ihrer Mutter enthält Angestellter eines Geschäfts findet eine Weihnachtswunschliste mit bewegenden Wünschen

Kontinuierlich am Esstisch das Handy zu checken könnte dick machen: Das besagt eine Studie

21 Dezember 2021 • Von Aya
433
Advertisement

Es gibt eine ungesunde Angewohnheit, die viele von uns zu Hause und außerhalb davon praktizieren: sich zum Essen an den Tisch zu setzen und ständig das Smartphone zu kontrollieren. Es ist bekannt, dass die Benutzung des Handys am Esstisch jenen, die mit uns am Tisch sitzen, gegenüber unhöflich ist und natürlich die Konversation und den Gemeinschaftssinn ausbremst. Aber die „Federal University of Lavras” (Brasilien) und die Medizinische Universität von Utrecht (Holland) haben einen weiteren guten Grund gefunden, um das Handy beim Essen in der Tasche zu lassen. E-Mails zu kontrollieren, Artikel von Online-Zeitungen zu lesen, Textnachrichten zu beantworten und durch Facebook  zu scrollen, während man isst, sind nur einige der Handlungen, die man am Tisch unterlassen sollte, weil sie dick machen. Denn die Studie der beiden Universitäten hat festgestellt, dass die Benutzung des Smartphones am Esstisch zum Zunehmen führt.

via: Pubmed
image: Pexels

Statt krampfhaft Benachrichtigungen zu kontrollieren, sollten wir versuchen, auf unseren Magen zu hören – das empfiehlt eine Studie, die die Ernährungsgewohnheiten einer kleinen Personengruppe im Alter von 18 bis 28 Jahren untersucht hat. Während der Mahlzeiten das Handy zu checken scheint kontraproduktiv für unsere Linie zu sein: Diejenigen, die nicht darauf verzichten können, konsumieren nicht nur 10 % mehr fettiges Essen, sondern häufen auch pro Mahlzeit 15 % mehr Kalorien an. Der Grund liegt hauptsächlich in der Tatsache, dass wir jedes Mal, wenn wir das Handy kontrollieren, angespannt sind; wir sind nicht im Geringsten auf das Essen konzentriert und können uns nicht entspannen. All das ruft einen Anstieg des Kortisolspiegels bzw. des Stresshormons in unserem Organismus hervor. Die sofortige Konsequenz ist ein Anstieg des Hungergefühls und der Blutzuckerwerte.

 

image: Pexels

Kurzum, es ist besser, sich bei den Mahlzeiten eine Pause zu genehmigen und nicht krampfhaft die Benachrichtigungen zu kontrollieren: Dafür gibt es bereits den ganzen restlichen Tag! So könnten wir uns nur auf das Essen konzentrieren und unserem Organismus einen Entspannungsmoment geben. Wenn ihr es also trotz eurer eisernen Diät nicht schafft, auch nur einen Kilo zu verlieren, versucht, das Handy in der Tasche oder in einem anderen Zimmer zu lassen, während ihr esst!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.