Sie lässt Groß und Klein für das Weihnachtsessen bezahlen, um die Kosten für den Einkauf zu decken: „Auch meine Kinder bezahlen.“ - KlickDasVideo.de
x
Sie lässt Groß und Klein für das…
Zwei Hunde retten ihrem Herrchen, das bei einem Ausflug das Bewusstsein verloren hatte, das Leben Sie wird 107 Jahre alt und verrät ihr Geheimnis für ein langes Leben: „Ich trinke eine Dose Bier am Tag.“

Sie lässt Groß und Klein für das Weihnachtsessen bezahlen, um die Kosten für den Einkauf zu decken: „Auch meine Kinder bezahlen.“

05 Dezember 2021 • Von Aya
2.283
Advertisement

Die Gäste für das Weihnachtsessen bezahlen zu lassen scheint plötzlich ein neuer Trend geworden zu sein, auch wenn es sich um eine Entscheidung handelt, die jeden wirklich unbeliebt machen würde. Helen Robertson, eine sehr beschäftige 43-jährigen Frau und Mutter zweier Kinder, macht sich nicht viel aus Beliebtheit, da sie sich weit mehr um ihre Finanzen sorgt. Sie hat beschlossen, die Gäste für das Weihnachtsessen bezahlen zu lassen, weil sie bemerkt hat, dass sie in den vergangenen Jahren übermäßig viel dafür ausgegeben und das folgende Jahr damit verbracht hat, die Kosten zu decken. Covid-19 hat unvermeidlich die Kosten der Feierlichkeiten vermindert, aber für Weihnachten 2021 fürchtete Helen, dass die Dinge wieder so werden würden wie zuvor. Da sie nicht Tausende Pfund ausgeben will, um all ihren Verwandten Essen zu kochen, hat Helen beschlossen, alle bezahlen zu lassen: die Erwachsenen 35 £ und die Kleinen 10 £.


Helen ist eine 43-jährige Verwaltungsassistentin mit zwei Kindern (Peter, 17, und George, 11), die nicht die Fehler ihrer Vergangenheit wiederholen will, und daher hat sie entschieden, alle bei ihrem Weihnachtsessen Anwesenden bezahlen zu lassen: „Ich habe diese Entscheidung im März 2021 getroffen, nachdem ich in den vorigen Feiertagen Schulden in Höhe von 2500 £ angehäuft hatte. Schulden, derentwegen ich praktisch das ganze Jahr lang diese Summe abbezahlen musste. Letztes Jahr war es wegen des Lockdowns nicht so schlimm. Aber wenn ich 2021 deswegen für das Abendessen von 12 Personen sorgen muss, müssen sich die Dinge ändern.“

Sie unterstrich ihre Position mit diesen Aussagen: „Ich bin keine Wohltätigkeitsverband, und auch wenn ich es liebe, Leute zu unterhalten, ist es nicht haltbar, allein für eine ganze, seltgekochte Weihnachtsmahlzeit für Freunde und Verwandte aufzukommen.“

Tatsächlich ist die Mühe, für alle zu kochen, nicht selbstverständlich, und auch das für Lebensmittel und Getränke ausgegebene Geld ist keineswegs banal. Helen gab zu, sich in der Vergangenheit fast von ihren Gästen „ausgenutzt“ gefühlt zu haben, weil sie jede Art der Verantwortung ihr überließen. Zudem ist das von Helen zubereitete Abendessen reichhaltig und achtet auf die Bedürfnisse aller: Sie stellt sicher, dass es vegetarische und vegane Optionen gibt, und ist natürlich dazu bereit, andere spezielle Anfragen anzunehmen. Zu welchem Preis? „Die Erwachsenen werden 35 £ bezahlen (oder 70 £, wenn sie den ganzen Abend lang unbegrenzt Weiß- oder Rotwein, Bier, Sherry und zwei Gläser Champagner genießen wollen), während die Kinder nur 10 £ zahlen werden“, verkündete Helen und fügte hinzu, dass sogar ihre Kinder ihren Preis bezahlen werden. Peter und George werden dieses Jahr ihr Taschengeld verwenden, um sich das Weihnachtsessen zu kaufen (der Jüngste, George, hat eine Ermäßigung von 50 % ausgehandelt, indem er eingewilligt hat, mit dem Abwasch zu helfen).

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.