Er findet ein ausgesetztes Baby in einem Busch dank der Nase seines Hundes: 'Er ist ein Held, er hat sein Leben gerettet' - KlickDasVideo.de
x
Er findet ein ausgesetztes Baby in einem…
3-jähriger Junge überquert Straße in seinem Spielzeugauto, um das Leben seines Vaters zu retten Hund bleibt zusammen mit seinem Straßenkünstler- Herrchen regungslos wie eine Statue: Jetzt sind sie echte Stars

Er findet ein ausgesetztes Baby in einem Busch dank der Nase seines Hundes: 'Er ist ein Held, er hat sein Leben gerettet'

28 Juni 2021 • Von Barbara
308
Advertisement

Unsere Haustiere sind nicht nur eine Quelle großer Freude und Liebe, jeden Tag in unserem Leben, sondern auch ein Synonym für Freundschaft, Sicherheit und Loyalität. Hunde und Katzen, um ein praktisches Beispiel zu nennen, scheinen in der Lage zu sein, die Gefühle und Stimmungen von Menschen wahrzunehmen und geben, oft und gerne, auch nicht so unmittelbare Signale preis, die unser Leben oder das eines anderen Menschen retten könnten. Der vierundsechzigjährige Terry Walsh hätte nie gedacht, dass sein Hund Hel ihn bei einem ihrer üblichen Spaziergänge im Stadtpark The Mound in Birmingham (Großbritannien) zu einem verlassenen Bündel mitten in einem Busch führen würde. Sie können sich das Erstaunen des Mannes vorstellen, als er entdeckte, dass das, was wie eine einfache Decke aussah, tatsächlich ein schreiendes Baby war!

via: Daily Paws

Terry Walsh war mit seinem treuen Hund Hel auf einem Spaziergang, als ihn das Tier plötzlich in einen Busch führte. Der Hund wandte sich von Terry ab und lief auf den Busch zu. Er legte sich neben etwas, das für den Mann wie eine verlassene Decke aussah. Hel machte keine Anstalten, sich von der Stelle zu bewegen, also ging Terry hinüber, um ihn zu holen. Sie können sich vorstellen, wie erstaunt er war, als er plötzlich ein Wimmern hörte, das aus genau dieser Decke kam: Da war ein Baby drin! Der Hund hatte den Mann warnen wollen, sobald er merkte, dass sich ein Lebewesen im Gebüsch befand. Terry hob sofort das Neugeborene auf, das glücklicherweise gesund und munter war, und sah sich um, um zu sehen, wo die mutmaßlichen Eltern sein könnten. Um ihn herum war jedoch niemand außer einer Dame mit zwei kleinen Kindern. Terry lief in ihre Richtung und erklärte ihr die Situation und forderte sie sofort auf, die Polizei zu verständigen.

 

 

"Ich hob das Neugeborene auf und begann, nach den Eltern in der Nähe zu suchen. Ich konnte niemanden in der unmittelbaren Umgebung sehen, nur eine Frau mit zwei kleinen Kindern war etwa 50 Meter entfernt, also rannte ich auf sie zu, erklärte ihr, dass ich gerade ein neugeborenes Baby gefunden hatte, das in einem Busch ausgesetzt worden war, und sie rief sofort die Polizei", erzählte Terry, immer noch geschockt von dem, was geschehen war. Sein Hund Hel wollte das kleine Bündel nicht verlassen, bis die Polizei eingriff und das Neugeborene zur Kontrolle ins Krankenhaus brachte. Glücklicherweise geht es dem Baby gut und es wurde George genannt, zu Ehren der Tatsache, dass es am Tag vor dem St. George's Day gefunden wurde. Die Polizei war nicht in der Lage, die Mutter ausfindig zu machen, aber die Botschaft, die sie verbreiten wollte, war folgende: "Wir wissen, dass es überwältigend sein kann, ein Elternteil zu werden. Wir sind bereit, Ihnen alle Hilfe und Unterstützung anzubieten, die Sie benötigen."

In der Zwischenzeit dankt Terry Gott und seinem Hund Hel, dank dem er das Leben des Neugeborenen retten konnte.

 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.