Eine Brautjungfer lehnt die Einladung zur Hochzeit ab, nachdem die Braut von ihr verlangt hat, von Größe 44 zu 40 abzunehmen

Aya

29 Mai 2021

Eine Brautjungfer lehnt die Einladung zur Hochzeit ab, nachdem die Braut von ihr verlangt hat, von Größe 44 zu 40 abzunehmen
Advertisement

Bei der eigenen Hochzeit möchte man einen unvergesslichen, perfekten Tag ohne jegliche Zwischenfälle verbringen. Es wäre schön, der eigenen Tochter oder Freundin eine Märchenhochzeit garantieren zu können, aber leider muss man immer mit der Realität und den Dingen abrechnen, die man nicht kontrollieren kann. Man muss die Location und das Menü des Empfangs auswählen, kann aber weder das Verhalten jedes einzelnen Gastes kontrollieren noch unangemessene Forderungen stellen wie die Braut im Mittelpunkt dieser Geschichte. Die Braut hatte keine Probleme damit, von seltsamen und anmaßenden Forderungen begleitete Einladungen zu ihrer Hochzeit zu verschicken. Die Brautjungfern sollten diesen Forderungen zufolge ein wenig abnehmen, um die Kleider tragen zu können, die die Braut im Sinn hatte. Alle sollten einen Beitrag von 350 £ für ihre Flitterwochen zahlen, und als würde das nicht reichen, beinhaltete der Dresscode des Tages: kurze Nägel, lange Haare und „keine falsche Bräune“. Sonst noch was?

via Reddit

Advertisement

Pexels / Not the actual photo

„Willkommen zu meiner Hochzeit, ich freue mich so darauf, den Mann meiner Träume zu heiraten!“, lautet der Eröffnungssatz der Einladung. Die Frau fährt, wie gesagt, mit den ziemlich bizarren und taktlosen Forderungen fort, angefangen bei der Wahl der Kleider ihrer Brautjungfern: „Ich habe die Kleider persönlich ausgesucht, sie haben alle Größe 40, wenn ihr also denkt, dass das nicht eure Größe ist, rate ich euch, ins Fitnessstudio zu gehen. Nicht böse gemeint, aber diese Hochzeit plane ich, seit ich in Windeln steckte: Ich will, dass sie perfekt ist!“ Schon das scheint eine schöne und gute Forderung zu sein, aber als würde das nicht reichen, hatte die Braut weitere sehr spezifische Forderungen: kurze, unlackierte Nägel und lange Haare bis zu den Schultern. Wenn ihr also kurze Haare habt, „stattet euch mit Extensions aus.“ Um ihre „perfekte“ Hochzeit zu haben, fuhr die Frau mit einer Reihe von sehr strengen Regel fort, an die alle sich halten sollten.

Pexels / Not the actual photo

Die Präsenz von Kindern ist während der Zeremonie absolut verbannt, eine Ausnahme wird nur für das Blumenmädchen gemacht – eine Ausnahme von wenigen Minuten, da ihre Eltern dann gezwungen wären, sie wieder nach Hause zu bringen! Wenn euch das übertrieben vorkommt (und das ist es), wartet noch, bis ihr die letzte Forderung hört: 350 £, um zu den Flitterwochen auf Hawaii beizutragen! Ganz zu schweigen davon, dass dieser Beitrag nicht freiwillig, sondern obligatorisch ist.

Nach einer solchen Einladung hat eine der eingeladenen Frauen „höflich“ abgelehnt, ohne irgendwelche Ausrede zu erfinden: „Ich habe Größe 44 und keinerlei Absicht abzunehmen, um bis Dezember bei Größe 40 zu sein!“ Die Braut hatte sich anfangs verständnisvoll gezeigt, ihr gesagt, dass sie sich vorstellen könne, wie schwer es für sie sein müsse, nach der Geburt abzunehmen, und dass sie immer noch den Betrag von 350 £ für ihre Flitterwochen erwarte. Natürlich hat sich die Brautjungfer ganz aus der Angelegenheit gezogen: „Ich werde am Tag deiner Hochzeit bei Burger King essen!“ Was meint ihr, hat sie gut daran getan?

Advertisement