Ein Obdachloser und sein Hund finden ein Portemonnaie voller Geld und beschließen, es dem Besitzer zurückzugeben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Ein Obdachloser und sein Hund finden…
16 Männer, die sich den Bart wachsen lassen wollten, um sich schöner und betörender zu fühlen Erwartungen vs. Realität: 17 Menschen, die von ihren Käufen schrecklich enttäuscht wurden

Ein Obdachloser und sein Hund finden ein Portemonnaie voller Geld und beschließen, es dem Besitzer zurückzugeben

09 Februar 2021 • Von Aya
617
Advertisement

Nichts im Leben zu haben macht uns verantwortungsvoller und lässt uns den wahren Wert der Dinge verstehen. In einer zeitgenössischen Gesellschaft, in der das Wohlergehen verallgemeinert wird, betrachten wir alle Güter, mit denen wir uns umgeben, als selbstverständlich und bemerken nie, was in unserem Leben wichtig ist. Wer nichts hat, weiß das Beste aus dem zu machen, was er besitzt, aus diesem Grund hat die Geste dieses Obdachlosen seine Gemeinde in Campo Grande, Brasilien, bewegt.

image: Diario do Bem

Fernando Santana und Manoel Cavalcante haben einen Bratspießstand auf der Avenida Mato Grosso in der brasilianischen Stadt, und unter ihren Stammkunden ist ein Obdachloser, der sie eines Tages, während er zusammen mit seinem treuen Hund vor dem Stand wartete, um einen Bratspieß zu kaufen, buchstäblich überrascht.

Der Obdachlose schläft jede Nacht in der Nähe des Standes von Fernando und Manoel, auf dem Privatparkplatz einer Tierarztpraxis auf der anderen Straßenseite. Eines Tages kam er einen Bratspieß kaufen und hat mit seinem Geld bezahlt; aber das, was dann die beiden Verkäufer bewegt hat, war seine großzügige Geste: Er hatte ein Portemonnaie voller Geld gefunden (darin waren 680 brasilianische Reals), das er dem Besitzer zurückgeben wollte!

image: Diario do Bem

Die Verkäufer haben erzählt: „Er hat es zurückgegeben und uns darum gebeten, einen Weg zu finden, den Besitzer des Portemonnaies aufzuspüren. Sofort sagte ein Kunde: ‚Lasst ihn bitte nicht zahlen, ich möchte nämlich sein Abendessen bezahlen!‘ Der Besitzer des verlorenen Portemonnaies wurde nicht nur wiedergefunden und hat dem großzügigen Obdachlosen ein Abendessen ausgegeben, dieser arme Mann ohne Wohnort, der nur die Gesellschaft seines treuen Hundes hat, hat den beiden Bratspießverkäufern ein Geschenk von Herzen gemacht: eine wunderbare, von ihm selbst angefertigte Zeichnung!

Er hat zum Schlafen kein Dach über dem Ort oder eine Familie, die ihn jeden Tag empfängt, aber dieser Mann von der Straße hat ohne Zweifel etwas anderes: Herz, Großzügigkeit und Rechtschaffenheit!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.