8 Tricks für den richtigen Umgang mit manipulativen Menschen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
8 Tricks für den richtigen Umgang mit…
11 Personen, die jünger aussehen als sie sind Labrador wird Mutter von Küken. Eine süße Liebesgeschichte

8 Tricks für den richtigen Umgang mit manipulativen Menschen

Von Julia
980
Advertisement

Wisst ihr, wann man manipuliert wird? Wenn eine Person eine andere zum eigenen Vorteil ausnutzt. Ein manipulativer Mensch kreiert also absichtlich ein Macht-Ungleichgewicht, um sein "Opfer" für seine eigenen Zwecke auszunutzen. Es gibt aber Wege, um erhobenen Kopfes mit einer Person umzugehen, von der wir denken, sie manipuliert uns schon seit langer Zeit. Hier sind sie: 

image: Pexels

Der Kommunikationsexperte Preston Ni listet 8 Wege auf, um mit manipulativen Menschen umzugehen und so auch zu vermeiden, von ihnen nach belieben manipuliert zu werden.

Stellt ihnen eindringliche Fragen: Wenn man das Gefühl bekommt, diese Menschen wollen einen ohne Grund beanspruchen oder drängen einen zu etwas, kann es manchmal helfen, die Aufmerksamkeit auf sie selbst zu lenken und ihnen Fragen zu stellen, um zu sehen, ob sie sich über die Bösartigkeit ihrer Pläne bewusst sind. 

Lass sie die Konsequenzen ihres Handelns spüren: Wenn ein manipulativer Mensch immer wieder Grenzen überschreitet und Nein als Antwort nicht akzeptiert, dann zieht Konsequenzen aus ihrem Handeln. Wenn ihr es richtig macht, kann das die Person zwingen, von Übergriffigkeit zu Respekt euch gegenüber zu wechseln. 

Vermeide, dass jemand ein schikanierendes Verhalten dir gegenüber an den Tag legt: Das Wichtigste ist, im Kopf zu behalten, dass manipulative und mobbende Menschen diejenigen als Ziel aussuchen, die sie als die schwächsten wahrnehmen. Wenn man also passiv bleibt und allem zustimmt, macht man sich zu einem perfekten Ziel. Aber viele, die mobben, sind eigentlich auch Feiglinge. Wenn man ihnen also aktiv und herausfordernd begegnet, ziehen sie oft den Schwanz ein. Das gilt für Schulhöfe genauso wie für die Arbeit oder die häusliche Umgebung. 

Klar Nein sagen können: Wenn man diplomatisch, aber bestimmt Nein sagen kann, ist das gutes Kommunizieren. Wenn man ein Nein richtig äußert, kann man seine Position verteidigen, die Beziehung funktionsfähig machen und ein Leben mit gesunden Entscheidungen leben, die einen glücklich machen. 

image: Pexels

Du hast Grundrechte, die respektiert werden müssen: Das Wichtigste, was man im Umgang mit einer manipulativen Person wissen muss, ist seine eigenen Rechte zu kennen und zu erkennen, wenn sie verletzt werden. Solange man anderen keinen Schaden zufügt, hat man das Recht sich selbst und seine Rechte zu verteidigen. Wenn man anderen jedoch Schaden zufügt, kann man diese Rechte verlieren. 

Auf Distanz zu manipulativen Menschen gehen: Eine Möglichkeit, einen manipulativen Menschen zu erkennen, besteht darin, festzustellen, ob er oder sie sich bei unterschiedlichen Personen und in unterschiedlichen Situationen anders verhält. Wenn man so ein Verhalten bei einem Menschen beobachten, sollte man lieber auf einen gesunden Abstand gehen und Interaktion mit dieser Person vermeiden so gut es geht. 

Fühl dich nicht schuldig: Da es der Plan eines manipulativen Menschen ist, die Schwächen des anderen zu finden und auszunutzen, ist es verständlich, dass man sich vielleicht nicht auf der Höhe fühlt oder sich sogar selbst die Schuld gibt, ihn nicht zufrieden zu stellen. In diesen Situationen ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass man selbst nicht das Problem ist. Man ist einfach zu manipuliert und gibt seine Macht und Rechte an die manipulative Person ab.

Nutz die Zeit zu deinem Vorteil: Neben unangemessenen Anfragen erwartet ein manipulativer Mensch häufig auch sofort eine Antwort, um den Druck und die Kontrolle über die Situation zu maximieren. Anstatt in diesen Momenten sofort auf die Anfrage zu reagieren, sollte man die Zeit zu seinem Vorteil nutzen und sich vom unmittelbaren Einfluss dieser Menschen distanzieren. Man könnte die Situation beherrschen, indem man einfach "Ich werd drüber nachdenken" sagt.

Diese acht Ratschläge sind nicht leicht in die Tat umzusetzen, aber sie können sicher hilfreich und wertvoll sein, wenn man es mit einer Person zu tun hat, von der man befürchtet, dass sie einen schon seit Langem manipuliert. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.