Wenn eine Person sich nicht mehr meldet, heißt das nicht unbedingt, dass sie keine Zeit hat. Es könnte ganz einfach sein, dass sie dich nicht vermisst - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wenn eine Person sich nicht mehr meldet,…
15 berühmte Gedanken von Sigmund Freud Fahrgäste, die keine Maske tragen wollen, greifen Busfahrer an und töten ihn

Wenn eine Person sich nicht mehr meldet, heißt das nicht unbedingt, dass sie keine Zeit hat. Es könnte ganz einfach sein, dass sie dich nicht vermisst

21 Juli 2020 • Von Julia
1.056
Advertisement

Wenn eine Freundschaft, die man aufgebaut hat, plötzlich auf Distanz geht, sollten wir nicht zu betrübt sein. Manchmal ist das nicht von beiden Seiten so gewollt und hängt nicht von unserem Willen ab. Gute Freundschaften überleben auch über die Distanz, darüber sollte man sich keine Sorgen machen. Statistisch jedoch verschwinden die meisten Menschen, die ihr auf eurem Weg trefft und für Freunde haltet, wieder aus eurem Leben. 

Was sind die Gründe für dieses Verschwinden? Es gibt viele davon. Jeder Mensch hat Prioritäten im Leben, die sich je nach Lebensphase, Bedürfnissen und Gefühlszuständen ändern. Es kann also sein, dass diese Freunde sich von einem entfernen, weil sie mehr Zeit für sich brauchen, über ihr Leben nachdenken wollen, über ihre Prioritäten. Und in einigen Fällen ist so ein plötzliches Verschwinden aus unserer sozialen Routine viel einfacher zu erklären, als wir denken. 

Die Wahrheit ist, dass diejenigen, die sich nicht melden, dich oft nicht vermissen. Deine Abwesenheit in ihrem Leben muss nicht gefüllt werden, weil sie keine Leere hinterlässt, die gefüllt werden kann. 

image: Pexels

Wer sich nicht mehr bei dir meldet, versucht meistens dir etwas ganz konkret zu sagen: Die Person mag dich, aber in diesem Moment bist du nicht fähig, ihr das zu geben, was sie braucht, und deshalb sucht sie Gesellschaft und Ablenkung in anderen Kontexten, bei anderen Menschen. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Personen, die sich von einem Tag auf den nächsten nicht mehr bei dir melden, weil sie einfach nicht mehr das Bedürfnis verspüren. Manchmal mit Groll, manchmal ohne. 

Und was können wir in diesen Fällen machen, in denen wir uns verlassen fühlen? Wir können zum Beispiel eine wichtige Lektion lernen: Nämlich, dass wahre Zuneigung immer ein Interesse für die andere Person bedeutet, egal wie fern man sich ist. Deshalb sollten wir uns keine Gedanken über unsere Beziehungen mit Freunden machen, die nun weit weg leben. Wir sollten lieber die Rechnung mit denjenigen begleichen, die zu unserem Alltag gehörten und uns dann plötzlich liegen gelassen haben, wie ein ungebrauchtes Spielzeug. 

Denn wer sich nicht mehr meldet, vermisst einen wohl nicht. 

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.