Gründe, warum man Spinnen in der Wohnung niemals töten sollte - KlickDasVideo.de
x
Gründe, warum man Spinnen in der Wohnung…
Sie entdeckt, dass ihre Tochter eine Klassenkameradin mobbt und räumt als Strafe Möbel und Spielzeug aus ihrem Zimmer Sie wurde nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Nach zehnjähriger Suche, findet sie endlich ihre Eltern und die Geschwister, von deren Existenz sie nichts wusste

Gründe, warum man Spinnen in der Wohnung niemals töten sollte

15 August 2020 • Von Julia
9.268
Advertisement

Leider ist die Angst vor Spinnen, wie die vor Schlangen, eine der am tiefsten verwurzelten in der Gesellschaft. Auch heute noch gibt es viele Menschen, die, sobald sie eine Spinne sehen, schnell eine Zeitung oder einen Pantoffel holen, um sie auf brutale Weise loszuwerden. Diese Menschen würden vielleicht ihre Meinung ändern, wenn sie wüssten, dass dieses Verhalten ziemlich kontraproduktiv sein kann: Tatsächlich halten Spinnen die Menge an Insekten in der Umgebung im Schach.

via: phys.org

Spinnentiere lösten schon immer unangenehme Empfindungen aus wie Ekel oder sogar pure Angst. So bezeichnet auch der Begriff "Arachnophobie" genau diese mehr oder weniger irrationale Angst vor diesen Kreaturen, die sogar bis zu Panikattacken gehen kann.

Manche fürchten sie, weil sie denken, sie sind schädlich oder giftig, andere fühlen einfach nur eine instinktive Abneigung. Es gibt jedoch mehr als einen Grund, warum man sie nicht töten sollte. Denn abseits von Mythen und Gerüchten sind Spinnen ein wertvoller Teil des heimischen Ökosystems

Jeder Lebensraum hat sein Gleichgewicht, und die achtbeinigen Bewohner tragen dazu bei, es zu erhalten. Spinnen sind natürliche Raubtiere, sie ernähren sich von Parasiten wie Fliegen und Mücken oder sogar von anderen Spinnen. Diese Funktion ist sehr nützlich, um die Umwelt in einem "gesunden" Gleichgewicht zu halten. 

image: pixabay

Fast alle Arten von Spinnen sind giftig. Tatsächlich sind sie jedoch nur sehr begrenzt gefährlich. Für den Menschen sind sie nur äißerst selten eine Gefahr.

Wenn trotz dieses Wissens die Angst weiter stärker ist als jede rationale Erklärung, kann man immer noch ein Mittelweg finden. Wenn ihr das nächste Mal zu Hause eine Spinne findet, tretet nicht einfach drauf, sondern versucht, sie zu fangen und sie woanders frei zu lassen.

Aber wenn ihr es sogar schafft, mit ihr zu leben, habt ihr einen hervorragenden Verbündeten im Kampf gegen lästige Insekten an eurer Seite und könnt bis zu einem gewissen Grad auf eure "freundliche Spinne in der Wohnung" zählen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.