Dieser Feuerwehrmann verabschiedet sich von seinem treuen vierbeinigen Gefährten mit einem bewegten Beitrag auf Twitter - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Dieser Feuerwehrmann verabschiedet sich…
Ein Mann hat sich durch sein Nägelkauen eine potenziell tödliche Infektion zugezogen Das Opfer einer Mutter: Um ihr Baby zur Welt zu bringen, beschließt diese Frau, ihre Chemo zu unterbrechen

Dieser Feuerwehrmann verabschiedet sich von seinem treuen vierbeinigen Gefährten mit einem bewegten Beitrag auf Twitter

Von philine
33.413
Advertisement

Wenn man Feuerwehrmann ist und für einen Hund verantwortlich, geht die Beziehung über die reine Kameradschaft hinaus und wird zu einer unerklärlichen Liebe und Gegenseitigkeit, nachdem man so viele Abenteuer erlebt hat: Leben zu retten. Der Verlust des vierbeinigen Freundes, der auch der treueste Begleiter war, der seine Tage begleitete, kann beim Besitzer ein Gefühl der Leere und Dunkelheit erzeugen, das nur sehr schwer zu füllen ist. 

via: USA Today

Agent Gregg Favre und sein Hund Bella waren unzertrennlich. Gemeinsam bildeten sie ein ideales Team, um gegen heftige Brände vorzugehen und das Leben von Hunderten von Menschen zu retten, die das Glück hatten, ihnen auf ihrem Weg zu begegnen. Doch über das Schicksal des Feuerwehrmannes und seines Haustieres kamen schreckliche Nachrichten. Die gefügige und intelligente Bella, fiel einem wütenden Krebsgeschwür zum Opfer.

Nachdem er von der Diagnose seines Hundes erfahren hatte, brach Gregg einfach zusammen und drückte seinen ganzen Schmerz aus, indem er einen bewegenden Beitrag veröffentlichte, der sich sofort verbreitete. Sich von einem geliebten Menschen mit Worten zu verabschieden, ist keine leichte Aufgabe, aber der auf Greggs Twitter-Profil veröffentlichte Beitrag war es wert, die Seele eines jeden zu brechen, der ihn liest und dabei perfekt ahnt, was Bella im Leben dieses mutigen und sensiblen Mannes repräsentiert, der nie alle Erfahrungen vergessen wird, die er mit seinem geliebten Tier gemacht hat.

Advertisement

"Vor 11 Jahren rettete ich einen Welpen, als ich in einer Feuerwache Dienst hatte. Im Laufe des nächsten Jahrzehnts wurden wir unzertrennlich. Bei Abenteuern, bei Spaziergängen in der Nachbarschaft oder beim Sitzen am Kamin, zu Hause. Sie starb gestern Abend in meinen Armen, friedlich, nach einem harten Kampf gegen diese schreckliche Krankheit".

Die Worte, die Gregg Bella widmete, waren eine Hommage an all die Abenteuer, die das tapfere Paar gemeinsam erlebt hat. Aber das Kostbarste, was Bella von ihm erhielt, war zweifellos die Liebe, denn es ist die Liebe, die ihm bis zu dem Moment, in dem sie ihre Augen in seinen Armen schloss, die ihn heute überall hin begleiten wird.

Auf Wiedersehen, tapfere Bella!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.