Kind adoptiert einen kranken Hund und bietet sein Skateboard zum Verkauf an, um seine Behandlung zu bezahlen - KlickDasVideo.de
x
Kind adoptiert einen kranken Hund und…
Enkelin schenkt ihrer Großmutter zum 76. Geburtstag eine Barbie, womit sie deren Kindheitstraum erfüllt Ihr fällt das Handy ins Wasser, aber ein Belugawal bringt es ihr zurück: das Video der surrealen Szene

Kind adoptiert einen kranken Hund und bietet sein Skateboard zum Verkauf an, um seine Behandlung zu bezahlen

16 August 2021 • Von Aya
2.481
Advertisement

Einige von uns haben das Glück, bereits als Kinder einen vierbeinigen Freund zu adoptieren, und es ist wunderbar, den diversen Etappen des Lebens mit ihm zusammen entgegenzutreten, wobei unvergessliche Erinnerungen geschaffen werden. Nur wer Haustiere hat, kann den besonderen Einklang verstehen, der entsteht: Wehe dem, der sie anrührt, es ist, als würde man mit ihnen eins werden; wie sind glücklich, wenn sie glücklich sind, und uns geht es schlecht, wenn es ihnen schlecht geht. Für unsere pelzigen Freude sind wir die ganze Welt, weil es unsere Pflicht ist, uns um sie zu kümmern, wie alt wir auch sind, auch weil sie es allein nie schaffen würden. Ein lebendes Beispiel ist Mauco, ein argentinischer Junge, der dazu bereit war, sein kostbarstes Besitztum zu opfern, um das Leben seines Hundes zu retten.

via: The Dodo

Eine besondere Begegnung

Mauco ist ein erst neunjähriger Junge, der mit seiner Mutter in Mendoza, Argentinien, lebt. Eines Tages, bei einem seiner üblichen Spaziergänge in der Stadt, stieß er auf den niedergeschlagenen Blick eines streunenden Hundes, der verletzt und mitten auf der Straße zurückgelassen worden war. Unfähig, ihn auch so zurückzulassen, brachte er ihn zu sich nach Hause und nannte ihn Rocko.

Beim ersten Tierarztbesuch erhielt der Junge eine erschütternde Nachricht: Rocko hatte ein gebrochenes Bein, und seine Gesundheit würde sich immer weiter verschlimmern. Leider musste der Hund sich einer sehr kostspieligen Therapie unterziehen, die ganze 300 Dollar erforderte. Kosten, die Maucos Mutter wegen ihrer fragilen finanziellen Lage nicht stemmen konnte.

Ohne den Mut zu verlieren, hatte Mauco eine kleine Idee, die es ihm, falls sie Erfolg hätte, gestatten würde, das nötige Geld zu haben, um seinen neuen Hund behandeln zu lassen: Er beschloss, sein geliebtes Skateboard über eine Anzeige auf Facebook zu verkaufen, wobei er all sein Vertrauen in die Menschen setzte, die sie lesen würden. Das waren seine Worte: „Hallo, ich bin Mauco, Lauras Sohn. Meine Mutter hat mir ihr Profil ausgeliehen, weil ich keins habe. Seht euch diesen Hund an, den ich auf der Straße gefunden habe, er ist krank und hat ein gebrochenes Bein. Wir haben ihn gefüttert und gebadet, aber er braucht Medizin. Ich bringe ihn auf meinem Skateboard zum Tierarzt. Wenn jemand von euch daran interessiert ist, mein Skateboard zu kaufen, kann er seine Nummer hier hinterlassen, meine Mutter wird sie anrufen. Danke, Mauco.“ Obwohl das Skateboard sein liebstes Spielzeug ist, hatte Mauco keinerlei Problem damit, es zum Verkauf anzubieten, um das Leben seines teuren Rocko zu retten.

Advertisement

Wenngleich der Post viral ging, weil er tausende Male geteilt wurde, schien anfangs niemand Maucos Skateboard kaufen zu wollen. Bis eine Frau namens Ruperta sich anbot, die notwendige Medizin für Rockos Therapie zu bezahlen, damit Mauco weder auf sein Skateboard noch auf seinen neuen Freund verzichten müsste.

Wenn man gut darüber nachdenkt, ist Mauco eine seltene Perle: Ein Kind, das im Gegenzug für das Leben eines Lebewesens auf sein ihm teuerstes Spielzeug verzichtet, ist nicht zu unterschätzen.

Was haltet ihr von dieser noblen Geste?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.