7 nützliche Techniken zur Überwindung von Ängsten und zur Wiedererlangung der Kontrolle - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
7 nützliche Techniken zur Überwindung…
 Ein Vater mit Down-Syndrom ist genauso gut wie alle anderen: diese Geschichte beweist es Sie retten einen Hund aus einem gefrorenen Fluss und bringen ihn zu einer Zuflucht, ohne zu merken, dass er ein Wolf ist

7 nützliche Techniken zur Überwindung von Ängsten und zur Wiedererlangung der Kontrolle

Von philine
536
Advertisement

Für viele von uns wird das Lernen, mit verschiedenen Formen von Angst zu leben, zu einer Notwendigkeit, der wir nicht entkommen können. Wir werden täglich auf die Probe gestellt und können nur versuchen, auf Strategien zurückzugreifen, die nicht unserer Angst erliegen.

Es gibt nicht ein einziges Rezept, das für alle gut gehen kann, aber es gibt eine Reihe einfacher Techniken mit einem zentralen Element der Kontrolle, die für viele von uns gut zu funktionieren scheinen. In einigen Fällen kann man die Angst auch ohne den Einsatz von Medikamenten bewältigen, dank "Tricks", die uns helfen, unsere Aufmerksamkeit auf andere Faktoren zu lenken, um den Angriff der Angst abzuwehren. 

image: Unsplash

1. Verurteile dich nicht selbst, sondern benutze Selbstmitgefühl

Eine Möglichkeit, zu lernen, auf die Botschaft zu hören, die Angst mit sich bringt, ist die Praxis des Selbstmitgefühls. Während uns das gemeinsame Denken dazu drängt, unseren Ängsten direkt ins Auge zu sehen, um sie zu beseitigen, ist dies kontraproduktiv. Es kann viel besser angesprochen und verstanden werden, wenn wir eine Mentalität des Selbstmitgefühls wählen, die darin besteht, die Dinge zu erleichtern, damit wir das Problem, mit dem wir konfrontiert sind, mutig lösen können.

2. Versuche, dich mit deiner Angst anzufreunden 

Im Gegensatz zu dem, was uns zu denken gibt, müssen wir lernen, Angst als Freund und nicht als Gegner zu betrachten. Wir müssen der Meinung sein, dass die Arbeit der Angst darin besteht, uns vor den Menschen und Situationen zu warnen, die uns wichtig sind, natürlich in einer völlig außer Kontrolle geratenen Situation, aber es liegt an uns, die Formel zu finden, die uns hilft, sie zu bewältigen. Wahrscheinlich, indem wir versuchen, der Botschaft, die sie zu vermitteln versucht, besser zuzuhören, anstatt sie zum Schweigen zu bringen oder zu ignorieren, könnten wir ihren potenziell verheerenden Impuls mehr kontrollieren.

3. Sprich schamlos darüber

Eine der Formeln, die am besten geeignet ist, Angstzustände zu überwinden oder besser zu managen, ist die Sprache. Ob schriftlich oder mündlich, es scheint wichtig zu sein, darüber zu sprechen. Das Sprechen über unsere Ängste hilft uns, nicht nur von außen zu schauen, sondern sie auch innen anders zu verarbeiten. Tatsächlich hilft uns die Benennung unserer Gefühle auch, sie zu definieren und darzustellen, und die Unterstützung der Menschen um uns herum ist auch hilfreich bei der Lösung des Problems, das uns beschäftigt.

image: Unsplash

4. Versuche dankbar zu sein 

Dankbarkeit ist ein besonders nützliches Gefühl im Umgang mit Angst, denn sie hilft uns nicht nur, das Negative als positiv umzuformulieren, sondern öffnet uns auch für eine breitere Sicht auf uns selbst und die Welt. Dies kann uns helfen, aus unseren unmittelbaren Gefühlen der Angst und dem Gefühl der Isolation herauszukommen, das sie so oft begleitet.

5. Bewusst atmen

Die Atmung ist eine Aktivität, die uns offensichtlich bewusst ist, aber wir denken nicht darüber nach, weil sie ganz natürlich geschieht. Die Konzentration auf den eigenen Atem, mit längeren und volleren Atemzügen, ist eine große Hilfe bei der Beruhigung des Nervensystems und daher eine wichtige Reaktion, um der Prävalenz von Angst zu begegnen. Das Bewusstsein für unsere Atmung kann uns einen großen Vorteil verschaffen.

6. Konzentriere dich auf das "hier und jetzt" 

Du solltest positive Emotionen nutzen, um negative zu reduzieren. Es scheint, dass die Konzentration auf schöne Dinge (der Lieblingsfilm, ein Lied, etc.) ein großartiges Werkzeug zur Unterstützung und Kontrolle von Angst sein kann. "Verwurzelung" ist die Bindung an das Hier und Jetzt deiner Umgebung und besteht darin, sich auf das zu konzentrieren, was unmittelbar vor dir liegt, wie das Licht des Fensters, der Vorhang, der sich bewegt, das Wasser, das fließt. Das liegt daran, dass das Bewusstsein für die Realität um uns herum uns hilft, dem Zustand der Angst zu entkommen, den wir im Inneren haben.

7. Schlafe genug

Genügend zu schlafen ist für eine ängstliche Person nicht immer einfach, aber genug zu schlafen oder zumindest zu schlafen, wenn man müde ist, ist wichtig, um gesunde kognitive und emotionale Gewohnheiten zu entwickeln.

Bei der Überwindung von Angst geht es in erster Linie darum, zu lernen, damit zu leben und zu versuchen, sie Tag für Tag zu kontrollieren.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.