Wenn du diese Übungen 10 Minuten am Tag durchführst, werden Rücken- und Ischiasschmerzen vermieden - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wenn du diese Übungen 10 Minuten am…
Liebeskummer hilft dir, Gewicht zu verlieren, laut dieser Studie Wie man am besten mit den Launen der Kinder umgeht, nach der Montessori-Methode

Wenn du diese Übungen 10 Minuten am Tag durchführst, werden Rücken- und Ischiasschmerzen vermieden

2.511
Advertisement

Schon in der Schule wurde einem beigebracht, wie wichtig das richtige Dehnen nach dem Sport ist. In den meisten Fällen wird diese Art von Übung oft übersehen, als nutzlos oder Zeitverschwendung angesehen. Muskel- und Sehnendehnung ist unerlässlich. Hier ist eine einfache Routine, die dein Leben zum Besseren verändern kann.

Rückenstrecker

Strecke im Sitzen deine Beine vor dir aus, beug dein linkes Knie und lege deinen rechten Ellenbogen darüber. Lege deine linke Hand auf den Boden und schau mit dem Kopf über die linke Schulter. Halte die Spannung 60 Sekunden lang und wechsle dann die Seiten.

Kobra-Position

Auf dem Bauch liegend, musst du deine Beine nach hinten strecken, indem du deine Hände auf den Boden unter deinen Schultern legst. Dann heb den Oberkörper an, indem du die Ellbogen streckst und den Kopf nach hinten neigst. Für ca. 2 Minuten halten.

Advertisement

Position des Kopfes am Knie

Strecke ein Bein aus, lege die Fußsohle des anderen Beines an die Innenseite des gestreckten Beines. Greife nun mit beiden Händen deinen Fuß und beuge dich so weit es geht nach vorne.

Der herabschauende Hund

image: pexels

Leg die Hände und Füße auf den Boden in der Breite der Schultern. Halte die Arme und Beine angespannt und halte die Position für ca. 2 Minuten.

Froschposition

Wenn du mit den Füßen unter dem Gesäß und den Knien auseinander auf dem Boden sitzt, solltest du nur das Gesäß heben und die Füße fest platzieren. Mache mit den Händen "Schritte" nach vorne und versuche, so weit wie möglich von der Körpermitte wegzukommen. Mach die Beine so weit auseinander, bis du die Verlängerung der Oberschenkel spürst und halte die Spannung für ca. 2 Minuten.

Advertisement

Die regelmäßige Durchführung dieser Übungen kann dabei helfen, besser zu schlafen, da die Reduzierung von Verspannungen, Rückenschmerzen und Schmerzen helfen wird, entspannter zu ruhen und Nachtkrämpfe zu vermeiden. Das Dehnen hilft, ein kinästhetisches Bewusstsein für den Körper zu entwickeln, so dass du Muskeln spürst, von denen du nicht einmal vermutet hättest, dass du sie hast. Die Dehnung des Körpers verbessert auch die Koordination, reduziert Angst- oder Stresszustände und erhöht das allgemeinen Wohlbefinden, bis hin zu einem Einfluss auf den Zustand der organischen Gesundheit.

Mehr Kraft und Flüssigkeit führen auch zu weniger Faulheit oder einem Gefühl der Lethargie, das man mitten am Tag spüren kann, was einen aktiver und produktiver macht. Einige Menschen haben es geschafft, Schmerzen im Bewegungsapparat so weit zu lindern, dass sie keine anderen Mittel mehr benötigen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.