Die 6 Lebensmittel, die Serotonin erhöhen, die Lieblingsspeise deines Gehirns - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die 6 Lebensmittel, die Serotonin erhöhen,…
Ein Löwe und ein weißer Tiger haben Junge bekommen: Die süßen Exemplare sind einzigartig auf der Welt Ein 13-jähriges Mädchen wird gehänselt, weil sie in ihrer Stadt Abfälle sammelt: jetzt ist sie ein Vorbild für die ganze Welt

Die 6 Lebensmittel, die Serotonin erhöhen, die Lieblingsspeise deines Gehirns

536
Advertisement

Wenn das Glück ein Rezept hätte, würde es ausschließlich aus einer großen Menge Serotonin bestehen. Ja, dieser Neurotransmitter ist für all die Momente in unserem täglichen Leben verantwortlich, in denen wir uns glücklich, entspannt und in Frieden mit uns selbst fühlen. Vielleicht wisst ihr nicht, dass selbst viele der Lebensmittel, die wir gewöhnlich konsumieren, die Produktion des Neurotransmitters vom zentralen Nervensystem zu vielen Teilen unseres Körpers begünstigen und uns so entlasten.

Hier sind die 6 Lebensmittel, die echtes Glück bringen!

  • Sonnenblumenkerne: reich an Tryptophan wie Kürbiskerne, begünstigen Sonnenblumenkerne die Freisetzung von Serotonin.
  • Ananas: Diese exotische Frucht, die reich an Bromelain ist, fördert nicht nur die Freisetzung von Serotonin, sondern ist auch als ideales Mittel zur Linderung der Auswirkungen einer Chemotherapie bei Krebspatienten indiziert.
  • Eier: Diese Lebensmittel sind reich an Tryptophan, einer der essentiellen Aminosäuren für den Körper und fördern, genau wie Sonnenblumen- und Kürbiskerne, die Produktion des Neurotransmitters.
image: Wikimedia
  • Milchprodukte: Obwohl nicht jeder in der Lage ist, Serotonin durch Milch freizusetzen, sind Milchprodukte reich an Vitamin D, das für die Freisetzung des Neurotransmitters in unseren Körper verantwortlich ist.
  • Tofu: Obwohl sowohl Blaufisch als auch Rindfleisch reich an Tryptophan sind, ersetzen "äquivalente" Kohlenhydrate wie Soja und Tofu auch ideal die Aminosäure, die die Produktion von Serotonin fördert.
  • Spinat: Wie Rüben, Knoblauch, Blumenkohl und Sellerie ist Spinat reich an Vitamin B6. Es versteht sich von selbst, dass dies einer der wichtigsten Förderer der Produktion von Serotonin aus unserem zentralen Nervensystem bis hin zu unserem Stoffwechsel ist.

Kurz gesagt, das häufige Essen dieser Lebensmittel wird unser Leben sicherlich nicht drastisch verändern, aber es wird uns sicherlich... glücklicher machen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.