Wenn ein Mensch geht, bleibt er in Wirklichkeit ganz nah bei uns - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wenn ein Mensch geht, bleibt er in Wirklichkeit…
Die Mutter verlässt ihn sofort nach der Geburt: 10 Monate später hat sich ihr Leben total verändert Ein alleinerziehender Vater kauft einen alten Bus und verwandelt ihn in ein wunderbares Zuhause für ihn und seine Tochter

Wenn ein Mensch geht, bleibt er in Wirklichkeit ganz nah bei uns

4.319
Advertisement

Früher oder später kommt der Tag, an dem man sich von seinen Lieben trennen muss. Es kann ein Familienmitglied, ein Partner oder ein Freund sein, und wenn dies passiert, muss man sich mit Gefühlen von Leere, Traurigkeit und Einsamkeit auseinandersetzen. Jemanden zu verlieren, den man liebt, ist jedoch kein wirklicher Abschied, denn irgendwie, in irgendeiner Form, bleibt er oder sie an seiner Seite, um den Weg zu weisen. Auch nach dem Leben hört die Zuneigung, die zwei Menschen verbindet, nie auf zu existieren.

image: pxhere

Der Tod ist nicht das Ende, sondern der Anfang von etwas Magischem und Geheimnisvollem. Auch wenn ihr nicht mehr über eure Sinne kommunizieren oder interagieren könnt, könnt ihr euch gegenseitig viel tiefer wahrnehmen. Wir vergessen oft, dass diejenigen, die nicht mehr da sind, nicht nur etwas von sich selbst lassen, sondern auch einen Teil derjenigen, die zurückbleiben, mitnehmen.

Auf diese Weise sind zum Beispiel Erinnerungen für diejenigen, die noch in der Welt leben, nützlich, um dieses Lächeln und dieses so geliebte Gesicht zu finden. Die Stimmen werden auch von beiden benutzt, um die Verbindung aufrechtzuerhalten und einander zuzuhören, ohne ein Wort zu sagen.

image: Unsplash

Jeder verlässt den anderen einen Teil seiner Seele, so dass niemand die Last der Trennung wirklich spüren muss. Vielleicht wird es anfangs schwierig sein, es zu akzeptieren aber schließlich ist man nur für einen Moment verloren, nicht wirklich verloren.

Deshalb muss man sich während seines Daseins so vielen Menschen wie möglich öffnen, denn so gelingt es einem, ein kleines Stückchen Ewigkeit auseinanderzureißen und für immer Teil davon zu sein.

Advertisement

Das Ende der Reise ist der Beweis dafür, dass die Magie diese Dimension überhaupt nicht verlassen hat, sondern im Gegenteil, sie zeigt, dass es in allem etwas Heiliges und Unglaubliches gibt. Diejenigen, die gegangen sind, haben sich nur auf den Weg gemacht, den jeder zu gehen bestimmt ist, und sind zuerst aufgebrochen, um sicherzustellen, dass alles bereit ist, wenn die Zeit kommt, sich wiederzusehen.

All dies mag wie die klassische Trostrede klingen, eine Möglichkeit, diese unvermeidliche Bitterkeit zu versüßen, aber das ist es nicht. Diejenigen, die bereits jemanden verloren haben, kennen das Gefühl, ihre Lieben in einem Gedanken, in einem Traum zu jeder Tageszeit zu treffen. Alles endet, aber in Wirklichkeit überdauert es.

Tags: PsychologieLiebe
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.