Die 10 Alarmglocken einer Missbrauchsbeziehung, die viele Menschen ignorieren - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Die 10 Alarmglocken einer Missbrauchsbeziehung,…
Ein Journalist betritt einen Zwinger, um eine Geschichte zu schreiben, aber ein Hund hört nicht auf, ihn zu umarmen: Am Ende nimmt er ihn mit Dieser charmante Kurzfilm über die Freundschaft zwischen einem Pitbull und einem schwarzen Kätzchen wird eine Träne auslösen

Die 10 Alarmglocken einer Missbrauchsbeziehung, die viele Menschen ignorieren

Von philine
1.407
Advertisement

Oft erfährt man in den Medien von Fällen häuslicher körperlicher Gewalt und wird sich darüber bewusst, wie diese Situationen leider zu tragischen Schlussfolgerungen führen. Weniger offensichtlich und heimtückischer sind Fälle verbaler Gewalt, die manchmal fälschlicherweise als "weniger schwerwiegend" angesehen werden, aber fast immer vor ernsthaften Gefahren am Horizont warnen. Das sind die Zeichen, um Personen dieser Art, besser zu erkennen.

  • Sie geben immer ihrem Partner die Schuld. Jeder macht Fehler, aber wenn nur einer von ihnen Anschuldigungen bei dem Paar macht und der andere sich die ganze Zeit entschuldigen muss, ist klar, dass etwas nicht funktioniert.
  • Sie erniedrigen ihren Partner vor den anderen. Ob es sich nun um einen vernünftigen Verweis oder eine freie Kritik handelt, einige Personen neigen dazu, "ihre schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit zu waschen", anstatt sich mit einem Problem in einem privaten Rahmen zu befassen.
  • Jedes Wort an sie muss immer abgewogen werden. Worte zählen und du solltest dir bewusst sein, was du gleich sagen wirst. Es ist jedoch anders, wenn man aus Angst sehr genau darauf achtet, was man sagt.
  • Sie sind übermäßig eifersüchtig. Ein wenig Eifersucht in einer Beziehung, ist nicht schlecht, aber es sieht anders aus, wenn sie zwanghaft und unbegründet ist und übertriebene Reaktionen bis hin zu verbaler Gewalt auslöst.
  • Sie verwenden falsche und scharfe Kommentare. Ironie ist gut, Sarkasmus nicht, vor allem, wenn er darauf abzielt, den anderen ganz gezielt zu verletzten.
  • Sie versuchen, die psychische Gesundheit des anderen in Frage zu stellen. Manchmal verzerren die hinterhältigsten und manipulativsten Individuen die Ereignisse so sehr, dass man selber anfängt an sich zu zweifeln.
  • Sie benutzen subtile Drohungen und mentale Erpressung. Dies sind niedrige psychologische Strategien, um den Partner als "Geisel" zu halten und damit eine Form der Kontrolle über gegenwärtige und zukünftige Handlungen auszuüben.

Wenn ihr in eurem Partner eine oder mehrere dieser Eigenschaften zu erkennen meint, ist es gut, das Problem nicht weiter zu ignorieren, um Hilfe zu bitten, zu versuchen, die Beziehung zu retten, aber vor allem, sich selbst zu schützen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.