Warum ist es so schwer für einige Leute zuzugeben, dass sie sich geirrt haben? - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Warum ist es so schwer für einige Leute…
Bevor du immer versuchst, allen zu gefallen, behalte diese 5 Dinge im Hinterkopf 20 Bilder, die uns zeigen, wie die schönsten Momente mit der Familie sind

Warum ist es so schwer für einige Leute zuzugeben, dass sie sich geirrt haben?

559
Advertisement

Früher oder später, im Guten wie im Schlechten, machen wir alle Fehler, mal klein, mal sehr groß. Unabhängig von ihrer Schwere hängt alles von unserer Fähigkeit ab, die Situation zu akzeptieren und zuzugeben, dass wir einen Fehler gemacht haben. Das ist nie angenehm, denn es bedeutet, zur Kenntnis zu nehmen, dass man die Dinge nicht gut einschätzen konnte.

Wenn es auf der einen Seite diejenigen gibt, die keine Schwierigkeiten haben, ihren Fehler zu erkennen, gibt es auf der anderen Seite Menschen, die einfach keinen Fehler zugeben können und es nie tun werden. Der Grund für dieses Verhalten liegt in ihrem Ego, ihrem Selbstwertgefühl. In der Praxis haben diese Menschen eine extrem zerbrechliche Persönlichkeit. Wenn sie erkennen, dass sie Unrecht haben, bedeutet das, dass sie ihre eigene Wahrnehmung von sich selbst bedrohen.

Einen Fehler einzugestehen, wäre eine so schwere Realität, dass es sie zerreißen würde. Die Verleugnung der Wahrheit, insbesondere wenn sie zu unbequem ist, war schon immer einer der häufigsten Abwehrmechanismen, die von denen übernommen wurden, die eine schwache psychologische Verfassung oder schwere ungelöste Konflikte haben.

Ein weiterer Effekt der Realitätsverweigerung kann beispielsweise das Erzählen von Lügen sein, um die "eigene Wahrheit" zu unterstützen. Es kann passieren, dass man diese Art von Individuen öfter trifft, als man denkt, aber ohne sie wirklich zu erkennen. 

Tatsächlich halten Menschen, die darauf bestehen, eine Version zu verteidigen, nicht nur an ihrer Position fest, sondern haben einfach keine andere Wahl. Etwas in ihnen zwingt sie dazu, sie müssen andere und sich selbst täuschen, um ihre Linie zu halten und sich nicht entschuldigen zu müssen. Psychologische Rigidität ist keineswegs ein Zeichen von Stärke, sondern im Gegenteil ein Ausdruck von Unsicherheit und Angst.

Es ist notwendig, die Fähigkeit zu entwickeln, das Verhalten einer Person in verschiedenen Situationen zu beobachten, nur so kann man verstehen, mit wem man es zu tun hat. Bei der Identifizierung eines dieser fragilen Themen ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass ihr Beharren keine Frage der Bosheit ist und dass es nichts mit uns zu tun hat.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.