Bei Enttäuschungen geht es darum, die Augen zu öffnen, nicht das Herz zu schließen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Bei Enttäuschungen geht es darum, die…
Menschen, die es wirklich verstehen, ihren Partner zu lieben, haben diese 5 Eigenschaften Die Paare, die dazu bestimmt sind, lange Zeit zu überleben, sind nicht die unzertrennlichen, sondern diejenigen, die diese 5 Gewohnheiten haben

Bei Enttäuschungen geht es darum, die Augen zu öffnen, nicht das Herz zu schließen

505
Advertisement

Jeder von uns hat Hoffnungen und Erwartungen, die nicht immer wahr werden. Also sind wir enttäuscht und verletzt und Enttäuschungen schmerzen und noch viel mehr, wenn sie von den Menschen kommen, die uns besonders am Herzen liegen.

Enttäuschung wird als etwas Negatives wahrgenommen, das unser Leben beeinflusst. Wir müssen jedoch lernen, dass selbst Enttäuschungen uns viel beibringen können: zum Beispiel unsere Erwartungen an uns selbst und andere zu bewerten oder zu beurteilen, was uns wirklich glücklich macht.

Manchmal will man hartnäckig etwas und wenn man es nicht bekommt, wird man enttäuscht und traurig sein. Wenn also unser Glück von dem abhängen soll, was wir wollten und nicht bekamen, dann sind wir in ernsten Schwierigkeiten, denn Glück ist ein subjektiver Zustand, und wenn wir mit dem, was wir haben, nicht zufrieden sind, sind wir vielleicht nicht glücklich, selbst wenn wir das Gewünschte bekommen.

Darüber hinaus verlangt die Gesellschaft von uns, dass wir die Dinge zu bestimmten Zeiten beschaffen: zum Beispiel, die Arbeit zu verbessern, einen Seelenverwandten zu finden, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Aber jeder von uns ist einzigartig und hat seine eigene Zeit. Also, nicht zu bekommen, was man in einer bestimmten Zeit will, bedeutet nicht, dass man es nie bekommt.

Wenn man einen Seelenverwandten findet, erwartet man, dass alles erhaben und verzaubert ist. Manchmal erwartet man zu viel von seinem Gegenüber. Deshalb ist es gut, sich zu fragen, ob diese Person in der Lage ist, unsere Erwartungen zu erfüllen, und anstatt uns traurig zu machen, müssen wir über den anderen nachdenken und darüber, was man für ihn tun kann.

Wir können nicht auf einem einzigen Weg versteinern, um ein Ziel zu erreichen. Wenn einer nicht funktioniert, sollten wir uns auf einen anderen konzentrieren.

Wir müssen in der Lage sein, die Gelegenheit zu nutzen, die uns auch die Enttäuschung bieten kann: das Wachstum. Manchmal schaffen wir freiwillige "Barrieren", die uns an die Welt binden. Sie werden uns sicherlich von weiteren Enttäuschungen befreien, aber dadurch verlieren wir unsere Fähigkeit zu lieben, zu leben und uns, warum nicht, wieder zu täuschen.

Tags: PsychologieLiebe
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.