Wirklich frei zu sein bedeutet, das loszuwerden, was uns wehtut - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Wirklich frei zu sein bedeutet, das…
Benutze deine Vergangenheit als Sprungbrett, um zu fliegen, nicht als Sofa zum Ausruhen Wir müssen den Mädchen beibringen, mutig und nicht perfekt zu sein

Wirklich frei zu sein bedeutet, das loszuwerden, was uns wehtut

879
Advertisement

Eine der größten Freuden des Lebens ist es, frei zu leben. Du bist frei, wenn du dich erfüllt fühlst, wenn du die Dinge bekommen kannst, die du willst, ohne von den Diktaten der Kultur, Musik, Mode überwältigt zu werden, sondern weiterhin das zu tragen, was uns wirklich gut fühlen lässt, genau das zu tun, was wir mögen, die Musik zu hören, die wir lieben.

Frei zu sein bedeutet, innerhalb bestimmter Grenzen zu tun, was man will.

image: unsplash

Wir suchen das Glück oft in unsensiblen Beziehungen, die uns nicht wirklich glücklich machen. Frei zu sein bedeutet, das abzuschütteln, was nicht gut ist, was uns krank macht, was uns traurig macht.

Wahre Freiheit zu erreichen bedeutet, die Menschen loszulassen, die uns verletzt haben. Frei zu sein bedeutet, sich von dem zu entfernen, was falsch ist, und zu tun, was uns ein gutes Gefühl für uns selbst gibt. Nur so können wir auf die bestmögliche Weise leben, nämlich auf unsere eigene.

Ein Leben zu führen, das uns nicht zu gehören scheint, macht uns traurig. Freiheit ist der Kampf für das, woran wir glauben, ohne Angst vor den Hindernissen zu haben, auf die wir stoßen könnten.

image: unsplash

Um frei zu sein, muss man sich jeder Schwierigkeit stellen und wissen, dass Gott - wie auch immer man ihn versteht - immer an unserer Seite ist. Die Freiheit muss durch Glauben, Hoffnung und Kampf erlangt werden.

Wenn wir über Freiheit sprechen, meinen wir natürlich nicht, das zu tun, was wir wollen, ohne Grenzen. Freiheit kann in Grenzen existieren. Der freie Wille wird uns in die Lage versetzen, verantwortungsbewusst zu entscheiden, was wir wollen.

Freiheit zu finden erfordert Selbsterkenntnis. Ein Schmetterling zum Beispiel wird nicht frei geboren, denn in der ersten Phase seines Lebens, wenn er eine Larve ist, ist er im Kokon eingeschlossen. Wie Schmetterlinge, um frei zu werden, muss der Mensch seinen intimsten Platz finden und von dort aus mit kleinen Schritten zu seiner Freiheit beginnen.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.