Menschen, die kein eigenes Leben haben, neigen dazu, über das Leben anderer Menschen zu sprechen - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Menschen, die kein eigenes Leben haben,…
Treue ist ein Symptom der Intelligenz: Betrüger sind weniger Jedes Mal, wenn du traurig oder ohne Energie bist, wiederhole diese 6 Sätze

Menschen, die kein eigenes Leben haben, neigen dazu, über das Leben anderer Menschen zu sprechen

1.128
Advertisement

Leider haben einige Menschen die schlechte Angewohnheit, unaufgefordert Urteile über andere abzugeben, die weder richtig begründet noch richtig informiert sind, was, wenn es sie nicht beliebter macht, dennoch negative Auswirkungen auf die Betroffenen ihres Tratsches haben kann. Insbesondere wenn Kritik und Verachtung fortwährend sind, beeinflussen und untergraben sie das Selbstwertgefühl derjenigen, die sie erleiden.

Es ist jedoch gut, sich daran zu erinnern, dass in der Regel Menschen, die schlecht über das Leben anderer sprechen, diejenigen sind, die von einem tiefen emotionalen Konflikt gequält werden, dessen Frustration auf andere übergreift - genau die Objekte ihrer Verleumdung.

Und wenn dies nicht ausreicht, um dich vor der Negativität und der negativen Urteile anderer zu schützen, kannst du immer das Gleichnis der drei Filter verwenden.

image: Quasic/flickr

"Der junge Schüler eines weisen Philosophen kommt zum Haus seines Lehrers und sagt zu ihm:

  • Meister, ein Freund hat mit Boshaftigkeit über Euch gesprochen...
  • Warte! - Ist es durch die drei Filter gegangen, was du mir gleich sagen wirst?
  • Die drei Filter? - fragt der Schüler.
  • Ja, der erste ist die Wahrheit. Bist du sicher, dass das, was du mir sagen willst, absolut wahr ist?
  • Nein. Das habe ich von einigen der Nachbarn gehört.
  • Zumindest hast du den zweiten Filter benutzt, den Filter der Güte. Ist das, was du mir sagen willst, gut für jemanden?
  • Nein, nicht wirklich. Im Gegenteil...
  • Ah! Der letzte Filter ist notwendig. Muss ich wissen, was dich so sehr bedrückt?
  • Eigentlich nicht.
  • So - sagt der Weise lächelnd - wenn es nicht wahr ist, nicht gut, und nicht notwendig, lass es uns vergessen".


Die Geschichte der drei Filter lehrt uns einige wichtige Wahrheiten: Erstens, dass wir die Worte anderer schätzen, die auf diese Weise auch für uns Wirklichkeit werden. Wenn wir also aufhören, nach dem zu leben, was andere sagen und über uns denken, fangen wir an, uns gut zu fühlen und nach unserem eigenen Urteil zu leben; das wird uns dazu bringen, uns mit den besten Menschen zu umgeben - was auch durch die Implementierung der drei Filter geschehen wird. Indem wir die Filter der Wahrheit, Güte und Notwendigkeit anwenden, werden wir von Freude und Zuneigung umgeben bleiben.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.