Immer sagen, was man denkt: Diese positiven Effekte könnte es haben - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Immer sagen, was man denkt: Diese positiven…
Einige Studien legen nahe: Kinder erben die Intelligenz vor allem von der Mama Mögen alle guten Dinge dich finden, dich umarmen und bei dir bleiben

Immer sagen, was man denkt: Diese positiven Effekte könnte es haben

Von philine
650
Advertisement

Obwohl die Tendenz, andere zu beurteilen, fast sofort und instinktiv ist, findet diese Meinung selten Form und Klang in klaren Worten, die sich an den Betroffenen richten.

Die Tatsache, dass wir die Sprache nicht im Griff haben, ist das Vorrecht einiger weniger Menschen, auch weil wir oft befürchten, dass uns das unnötige Ärger bereiten oder uns sogar in Schwierigkeiten bringen könnte. Dann kann man es genauso gut für sich behalten.

Dennoch sollten wir besser zum Ausdruck bringen, was wir denken, denn - weit davon entfernt, uns Probleme zu bereiten - könnten wir die folgenden 5 Vorteile sehen.

image: maxpixel

1. Ehrlich sein. Diejenigen, die ihre Meinung äußern, sind aufrichtig; und das ist eine Eigenschaft, die immer geschätzt wird, auch wenn die Wahrheit wehtut - vorausgesetzt jedoch, dass du Feingefühl verwendest. Beziehungen aufzubauen, die auf Aufrichtigkeit basieren, bedeutet, authentische Bindungen zu schaffen, die einen für jede Anstrengung belohnen werden.

2. Wissen, wie man seinen Tonfall moduliert. Oft sagt der Tonfall unserer Stimme mehr als unsere Worte, oder, noch schlimmer, stellt alles völlig falsch dar. Auf die Art und Weise, wie wir sprechen, zu achten, bedeutet, nach einem Weg zu suchen, die Botschaft, die wir zum Ausdruck bringen wollen, hervorzuheben.

3. In der Lage sein, mit Problemen umzugehen. Zu wissen, wie man sagt, was man denkt, ermöglicht es einem, alle Probleme zu lösen, ohne Zeit zu verschwenden. Die eigenen Ideen zu verbergen, wird nur dazu beitragen, jede Situation unklar und damit weniger verständlich zu machen.

image: pixabay

4. Sich selbst ausdrücken. Selbst wenn wir verbergen wollen, was wir denken, wird dies früher oder später sowieso ans Licht kommen, vielleicht durch den Mund eines Dritten oder nachdem sich viele andere Fragen angesammelt haben, was es schwieriger macht, die Wahrheit zu sagen. Es ist besser, sich von allen Belastungen zu befreien und klar zu sprechen: Auf diese Weise werden wir uns freier und wohler fühlen.

5. Verantwortung. Menschen, die sagen, was sie denken, beginnen nicht mit einer Rede, die andere beschuldigt, sondern ihre Fehler und Mängel erkennt und ihre Probleme und Meinungen mit wohlbegründeten Argumenten offenbart: Denn sie haben eine Art Kunst entwickelt, sich auszudrücken, die es ihnen ermöglicht, so effektiv wie möglich zu sprechen, ohne jemanden zu verletzen, aber im Interesse anderer.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.