6 Dinge, die wir niemandem erklären sollten - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
6 Dinge, die wir niemandem erklären…
Warte nicht, bis die Zeit deine Wunden heilt: Du entscheidest, wann es Zeit ist, deinen Schmerz zu heilen 6 Dinge, die man nach Feng Shui von zu Hause entfernen sollte

6 Dinge, die wir niemandem erklären sollten

1.605
Advertisement

Das Interesse an den Angelegenheiten anderer ist eine Gewohnheit, die der menschlichen Natur innewohnt. Wir alle haben das mindestens einmal getan: Die Details des Lebens anderer zu kennen und eine Meinung darüber zu äußern, ist ein sehr effektiver Weg, sich selbst durch die Konfrontation mit anderen besser zu verstehen, und in diesem Sinne ist es keine schädliche Gewohnheit. Wir wissen jedoch, dass dies nicht immer der Fall ist: Wenn es um Bosheit geht, wird das ganz normale Interesse zu einer Möglichkeit, oberflächliche Urteile zu äußern und die Freiheit anderer zu beeinflussen.

Während einige Menschen die Gabe haben, sich einen Dreck darum zu scheren, was andere denken, gilt das für viele andere nicht: Die Meinungen und Urteile von "Leuten" führen sehr oft dazu, dass sie Lebensentscheidungen treffen, die eigentlich nicht ihren Vorstellungen entsprechen. Das einzige Gegenmittel? Zu erkennen, dass es einige Dinge gibt, für die wir nur vor uns selbst und vor niemand anderem Rechenschaft ablegen müssen.

Hier sind zum Beispiel 6 Aspekte unseres Lebens, die wir niemals vor jemandem rechtfertigen sollten.

image: pexels
  • Prioritäten. Jeder von uns unterscheidet sich - zum Glück - in jeder Hinsicht von allen anderen, einschließlich der Interessen und Neigungen. Wenn deine Träume, Ziele oder Wünsche nicht mit denen übereinstimmen, die "andere" denken, dass sie es tun sollten, ist das absolut nicht falsch. Wenn du die Entscheidungen anderer respektierst, müssen andere das Gleiche tun.
  • Zeit. Andere würden sich immer wünschen, dass wir gesellig, sehr engagiert und lächelnd sind, aber so ist das Leben nicht. Oft müssen wir allein sein, einfach auf unsere Gedanken hören und die Tür vor allem anderen verschließen. Auch wenn dies bedeutet, dass man auf eine Einladung zum Abendessen verzichtet und unhöflich wirkt, ist es wichtig, seine Bedürfnisse zu respektieren. Die Zeit gehört dir, und niemand sollte dir sagen, wie du sie nutzt.
image: pexels
  • Emotionen. Wir wissen das gut: Wir können dem, was unser Herz uns befiehlt, nicht entkommen, also ist es sinnlos, es zu zwingen, andere glücklich zu machen. Wenn dir etwas, das du getan hast, nicht leid tut, tu nicht so, als ob es dir leid tut; wenn du nicht glaubst, dass du um Vergebung bitten solltest, tu es nicht. Deinen Gefühlen treu zu sein, bedeutet dir selbst treu zu sein.
  • Meinungen. Genau wie bei Emotionen sollten Meinungen nicht zu sehr begründet werden. Wenn wir darüber sprechen, ist es natürlich konstruktiv, Erklärungen zu geben, aber wir sollten uns nicht schuldig fühlen, wenn wir mit jemandem nicht einverstanden sind. Sich selbst und seinen Ideen treu zu bleiben, kann schwierig und schmerzhaft sein, aber es ist gut für uns und für andere. 
Advertisement
image: pexels

Ein "Nein". Der Wunsch, die Bedürfnisse anderer zu befriedigen, kann uns oft dazu bringen, gegen unseren eigenen Willen zu verstoßen oder uns jedenfalls für jede einzelne getroffene Entscheidung zu rechtfertigen. Manchmal ist es auch wichtig, "nein" zu sagen, ohne Erklärungen hinzuzufügen. Willst du nicht etwas tun? Die Antwort muss ein einfaches und entschiedendes "Nein" sein. Dies wird dir helfen, an dich selbst zu glauben... und wird dir mehr Respekt von anderen einbringen.

Was du liebst. Die Entscheidung, einen Job über den anderen zu stellen, sich in einen unkonventionellen Menschen zu verlieben, einen bequemen Weg für einen schwierigeren aufzugeben... sind alles Entscheidungen, die andere nicht verstehen werden und über die sie dich um Erklärungen bitten werden. Aber es sind diese Entscheidungen, wenn du darüber nachdenkst, die bestimmen, wer du bist und dich besonders machen. Jeder hat die Macht zu wählen und zu verfolgen, was er liebt, und du hast die Macht zu wählen und zu verfolgen, was du liebst. Deine Entscheidungen zu leugnen bedeutet, alles zu leugnen, was dich einzigartig macht.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.