Emotionale Erschöpfung: Was passiert, wenn wir zu viel von uns selbst verlangen? - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
Emotionale Erschöpfung: Was passiert,…
Ein Fotograf hat das Smartphone aus den Szenen des Alltags entfernt, um uns allen unsere Sucht zu zeigen Wenn du diese 8 Dinge tust, heißt das, dass du eine Person bist, die viel nachdenkt, vielleicht zu viel

Emotionale Erschöpfung: Was passiert, wenn wir zu viel von uns selbst verlangen?

3.175
Advertisement

Es gibt Zeiten im Leben, in denen man sich buchstäblich überfordert fühlt von Problemen, Verantwortlichkeiten und emotionalen und kognitiven Zuständen verschiedener Art, die sich auf unser Leben auswirken. Kurz gesagt, Sie erleben einen emotionalen Zusammenbruch, der nichts anderes ist als eine emotionale und mentale Überlastung, die langsam zum Zusammenbruch führt. Tatsächlich fühlt man sich müde, depressiv, energielos und mit dem Gefühl, dass die Welt zusammengebrochen ist.

image: maxpixel.net

Ein emotionaler Zusammenbruch kann auf ein starkes Ungleichgewicht zwischen dem, was wir geben (in der Regel mehr als wir sollten) und dem, was wir erhalten (weniger als erwartet) zurückzuführen sein. Also denken wir viel über andere nach, in verschiedenen Kontexten (Arbeit, Familie, Beziehung), und sehr wenig über uns selbst, was zu einem emotionalen Zusammenbruch im Laufe der Zeit führt.

Da es sich um einen sehr langsamen Prozess handelt, wird die Erschöpfung von einigen Anzeichen begleitet, die uns alarmieren sollten:

  • Schlaflosigkeit: Probleme mit dem Schlaf sind mit den ständigen Gedanken verbunden, die man hat, mit Zweifeln, Sorgen, die es einem nicht erlauben, einzuschlafen.
  • Körperliche Müdigkeit: Man fühlt sich ständig der Energie beraubt.
  • Reizbarkeit: Man hat nicht viel Kontrolle über seine Emotionen und verliert leicht die Beherrschung über alles.
  • Mangelnde Motivation im Alltag: Man verliert das Interesse und die Leidenschaft für das, was man tut, und jede Handlung wird mechanisch ausgeführt.
  • Probleme auf der affektiven Ebene: Dieser Mangel an Interesse hat auch Auswirkungen auf der affektiven Ebene.
  • Gedächtnisprobleme: Das Gefühl, mental mit Sorgen und Gedanken überlastet zu sein, kann Folgen für unsere Fähigkeit, Dinge zu speichern, haben.
  • Kognitive Verlangsamung: Eine Überlastung kann auch zu einer Verlangsamung der Gedankenverarbeitung führen.
image: maxpixel.net

Sobald man versteht, dass man unter einem emotionalen Zusammenbruch leiden, muss man aus ihm herauskommen, um seinen Alltag besser in den Griff zu bekommen. Es gibt drei Möglichkeiten, wie man versuchen kann, dieses Problem zu lösen.

Das erste ist Ruhe: Man sollte nie vergessen, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen, sich zu entspannen und die verlorene Ruhe zurückzugewinnen. Oftmals haben Menschen, die erschöpft sind, viel Zeit damit verbracht, keinen Urlaub oder eine andere Art von "Erholung" zu nehmen, um zu entkommen (ein Tag im Spa oder so etwas).

Die zweite beinhaltet eine große Veränderung in der Art und Weise, wie wir mit allem umgehen, was emotional überlastet ist. Es ist wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen unseren täglichen Verpflichtungen und dem, was uns befriedigt, zu finden: Grenzen zu setzen und versuchen, sie einzuhalten. Der Perfektionismus muss aufgegeben oder eingeschränkt werden, zumindest für eine Weile.

Schließlich muss man sich wieder aufladen, d.h. den Besitz der verlorenen mentalen Energien wiedererlangen. Was ist der beste Weg, das zu tun? Man sollte einige Zeit alleine verbringen, in absoluter Ruhe und Stille.

Oftmals stellt uns unser Leben vor viele Hindernisse, die es zu überwinden gilt, aber mit ein wenig Geduld und ohne die Verantwortung für alles zu übernehmen, können wir sie überwinden, indem wir gut zu uns selbst und damit zu anderen sind.

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.