5 Gründe warum die Menschen in Japan so schlank sind - KlickDasVideo.de
x
By using this site, you are agreeing to our use of cookies to improve your experience. To learn more Ok
x
5 Gründe warum die Menschen in Japan…
Wir verlieren die Fähigkeit die wirklich wichtigen Momente zu genießen - Dieses Foto macht das deutlich Jemanden mit dem Sternzeichen Fische zu kennen, kann das größte Glück des Lebens sein

5 Gründe warum die Menschen in Japan so schlank sind

Von philine
2.537
Advertisement

Das Problem der Adipositas ist in den Industrieländern immer verbreiteter und betrifft auch die jüngeren Altersgruppen. Viele Länder haben dem Trend entgegen gewirkt: Dubai bezahlt Menschen, um Gewicht zu verlieren, Neuseeland verhindert, dass Einwanderer ein Visum erhalten, wenn sie übergewichtig sind, während China Akupunktur als eine Methode zum Abnehmen fördert.

Es gibt einen Ort, an dem Fettleibigkeit jedoch ein sehr weit entferntes Problem zu sein scheint: Japan. Nur 3,5% der Bevölkerung leidet unter Adipositas, verglichen mit 30% in den Vereinigten Staaten. Warum sind in Japan alle (zumindest die große Mehrheit) schlank und gesund? Die Gründe liegen nicht nur im Essen und körperlicher Aktivität...

Man wählt qualitativ hochwertiges Essen.

Oft rechtfertigen wir unsere schlechten Essgewohnheiten mit dem Mangel an Zeit: immer in Eile, zwischen einer Verpflichtung und der anderen, essen wir oft Konserven, Vorgekochtes oder Fast-Food.

In Japan unterscheiden sich die Arbeitsrhythmen nicht sehr von den westlichen, die Menschen arbeiten viele Stunden am Tag und müssen draußen essen, aber die Essensauswahl ist immer noch besser und gesünder.

Die Ernährung sieht offensichtlich Reis als Hauptnahrung, aber in Japan isst man auch viel Gemüse, das hauptsächlich in Dampf gegart wird, Fleisch, Fisch und Tee ohne Zucker. Die Aufnahme von kohlensäurehaltigen und süßen Getränken ist sehr begrenzt.

Die Portionen sind kleiner.

Oft sind es die Touristen, die sich über die kleineren Größen beschweren und dies als Betrug ansehen. Außer Ramen, bei denen die Portionen immer sehr groß sind, sind die Portionen in Japan wirklich kleiner als wir sie kennen. Das dient aber nur dem Wohl der Bevölkerung!

Advertisement

In Japan nimmt man die Aufklärung über Essen sehr ernst.

In japanischen Schulen werden Mahlzeiten für Schüler von erfahrenen Ernährungswissenschaftlern ausgewählt, die auf die Ernährungsbedürfnisse von Kindern achten. Nicht nur das, auch die Kinder selbst erhalten Ernährungsunterricht und nehmen persönlich an der Verteilung der Mahlzeiten in der Klasse teil, in der sie sind. Auf diese Weise wissen sie, was sie essen und woher es kommt.

Japaner laufen viel.

Ob aufgrund des Großstadtverkehrs oder der Effizienz der öffentlichen Verkehrsmittel, die Japaner nutzen die Zeit, um zu Fuß zu gehen.

Die Regierung überwacht die Aktivität der Menschen.

image: pixabay.com

In Japan gibt es seit 2008 ein Gesetz, das es Arbeitgebern und lokalen Regierungen ermöglicht, das Leben ihrer Mitarbeiter im Alter zwischen 40 und 74 Jahren zu überwachen. Übergewichtige Menschen werden dann in ein Diät-Programm aufgenommen, ansonsten erhalten die Firmen Sanktionen.

Dieses Gesetz wurde eingeführt, um Menschen zu helfen, Gewicht zu verlieren und sie zu ermutigen, einem gesunden Lebensstil zu folgen.

 

Sicherlich reichen diese Gründe nicht aus, um zu erklären, warum die Bevölkerung in Japan nur sehr wenig an Fettleibigkeit leidet: Zweifellos ist es jedoch ein Beispiel dafür, dass sich die Regierung der Bekämpfung von Fettleibigkeit und allen damit verbundenen Krankheiten widmet!

Tags: JapanKuriosSpeisen
Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.