x
Wirfst du üblicherweise die Wassermelonenkerne…
Er fragt seinen Papagei, ob er ihn gern hat: seine Reaktion ist urkomisch Er legt den Ball in diese besondere Schüssel.. das was er macht bringt euch zum Lachen!

Wirfst du üblicherweise die Wassermelonenkerne weg? Vielleicht kennst du ihre unglaublichen Eigenschaften nicht

23 Juni 2016 • Von Helmut Hilgefort
17.097
Advertisement

Was die Wassermelone betrifft gibt es zwei verschiedene Kategorien von Menschen: diejenigen, die sich damit abfinden, dass sie Kerne enthält, und diejenigen, die viel Zeit damit verbringen, um jeden Kern zu entfernen. Für die zweite Kategorie wird es eine schlechte Nachricht sein zu hören, dass sie das Beste der Frucht wegwerfen. Die Kerne der Wassermelone haben mehrere heilsame Eigenschaften für verschiedene Körperorgane.

Nachdem ihr diesen Artikel gelesen habt, werdet ihr sie mit ganz anderen Augen betrachten!

via: dagens.dk

Mit dem Sommer kommt auch die Lust auf Wassermelone!

Wenn der Sommer vor der Tür steht, wird die Wassemelone eine beliebte Frucht nach jedem Essen sein, aber denkt daran, die Kerne nicht wegzuwerfen!

Hilfreich bei der Verdauung...

Die Wassermelonenkerne sind reich an Ballaststoffen, gut für die Verdauung und helfen dabei, einen gesunden und ausgeglichenen Körper beizubehalten.

Advertisement

und für den Blutkreislauf, wia auch für Herz und Gehirn !

Sie enthalten auch die Aminosäure Citrullin, ein starkes Antioxidationsmittel, das dabei hilft, die Blutgefäße zu erweitern, um einen besseren Kreislauf zu haben, was natürlich gut für die Sauerstoffzufuhr an Herz und Gehirn ist.

Genießt einen köstlichen Wassermelonenkerne-Tee!

Man muss die Kerne nicht unbedingt essen, wenn man die Wassermelone verzehrt; man kann damit auch einen köstlichen Tee zubereiten! Es reichen 4 Teelöffel Kerne auf 2 Liter Wasser, das Ganze dann für 15 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen. Nachdem er abgekühlt ist, könnt ihr Eiswürfel hinzugeben, um ein erfrischendes Getränk zu genießen!

Ihr bevorzugt einen Fruchtshake? So wird´s gemacht!

Als Alternative könnt ihr damit auch einen Fruchtshake machen: es ist einfach, man braucht nur einige Minuten mehr als beim Tee! Nehmt eine Hand voll Kerne und legt sie auf ein Stück Backpapier. Erwärmt sie bis sie vollständig getrocknet sind und einen süßen Duft von sich geben.

Advertisement

Jetzt presst sie, bis ihr ein Art Mehl erhaltet, gebt dann Milch hinzu, im Verhältnis 1:10. So habt ihr einen schmackhaften Fruchtshake, leicht verdaulich und der bei Nierenproblemen helfen kann, da sowohl die Wassermelone als auch dessen Kerne ein gutes Diuretikum sind.

Das Video zeigt sogar, dass die Kerne in manchen Ländern als Snack verkauft werden, wie Kürbiskerne.

Also denkt dran, wenn ihr das nächste Mal eine Scheibe Wassermelone esst: die Kerne nicht wegwerfen sondern wie gerade beschrieben verwenden: ihr werdet es nicht bereuen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.