Nach sechs Söhnen erfährt sie, dass das siebte Kind ein Mädchen sein wird: Mutter kann ihre Rührung nicht zurückhalten

Aya

16 Januar 2023

Nach sechs Söhnen erfährt sie, dass das siebte Kind ein Mädchen sein wird: Mutter kann ihre Rührung nicht zurückhalten
Advertisement

Junge oder Mädchen? Wie oft stellt man sich als Elternteil in spe diese Frage? Es gibt jene, die auf eines davon hoffen, und jene, die dagegen glücklich jede Option akzeptieren und sich nicht zu sehr auf das Geschlecht des Babys konzentrieren, sondern auf die Freude über das Warten und die anschließende Geburt.

Auch für die Protagonisten dieser Geschichte war es so, aber sie konnten ihre Rührung nicht zurückhalten, als sie bei der letzten Schwangerschaft das Geschlecht ihres ungeborenen Kindes erfuhren. Wir erzählen euch mehr von ihnen.

via modernfarmhousefamily/Instagram

Advertisement

modernfarmhousefamily/Instagram

Sarah und Tim Molitor, die eine Webseite namens Modern Farmhouse Family haben, auf der sie über ihre große Familie schreiben, standen im Mittelpunkt eines Vorfalls, der sie sehr berühmt machte und viele Webnutzer erfreute. Nach sechs Schwangerschaften erwartet Sarah aktuell erneut ein Kind, und das Ehepaar war im Begriff, dessen Geschlecht zu erfahren, wozu sie sich für eine sympathische Art der Enthüllung entschieden.

Üblicherweise beschränkten die beiden sich bei ihren vorigen Schwangerschaften darauf, in der Gynäkologiepraxis nach solchen Informationen zu fragen, in diesem Fall wählten sie jedoch ein anderes „Ritual“. Sie luden ihre Familie zu sich nach Hause ein und warfen Konfetti in die Luft. Rosafarbenes oder blaues? Keiner wusste es, und vor allem erwarteten weder Mama noch Papa die Überraschung, die ihnen bevorstand.

modernfarmhousefamily/Instagram

„Nach sechs Söhnen hatte ich keine Hoffnung mehr auf eine Tochter“, gestand Sarah. „Ich war davon überzeugt, dass ich nur von Männern umgeben sein würde.“ Und tatsächlich schien das ihr Schicksal zu sein, wenn man bedenkt, dass das ihr letztes Kind ist und sie danach keine weiteren Chancen haben würden. Aber das Leben weiß uns immer zu überraschen, das wissen wir genau, und in diesem Fall hat es ein weiteres Mal seine Pflicht getan.

 

Advertisement

Als sie alle zusammen vor der Kamera versammelt waren, zählten Sarah und Tim einen Countdown herunter, bevor sie das Konfetti in die Luft warfen, das die Decke rosa färbte. Sarahs Reaktion war unbezähmbar: Freudensprünge, Tränen, Lächeln. Ungläubigkeit gewann die Oberhand und kennzeichnete einen fast magischen Moment. „Ich kann immer noch nicht glauben, dass wir ein kleines Mädchen haben werden“, erklärte sie.

Wir hoffen mit ganzem Herzen, dass das Glück dieser Augenblicke diese schöne Familie ein ganzes Leben lang begleiten wird. Alles Gute!

Advertisement