Enkelin begleitet ihre 88-jährige Großmutter, die sich ihr erstes Tattoo stechen lässt: „Es ist nie zu spät“

Aya

22 August 2022

Enkelin begleitet ihre 88-jährige Großmutter, die sich ihr erstes Tattoo stechen lässt: „Es ist nie zu spät“
Advertisement

Es gibt wahrscheinlich ein richtiges Alter für alles, aber das bedeutet nicht, dass man, sobald es überschritten ist, die Möglichkeit verliert, neue Erfahrungen zu machen. Das hat ohne halbe Sachen eine 88-jährige Frau bewiesen, die trotz ihres so fortgeschrittenen Alters beschlossen hat, sich ihr erstes Tattoo stechen zu lassen. Begleitet wurde sie von ihrer Enkelin, Renata Grandini, die ihr beistand, während die Tätowiererin Camila Roncati mit sicherer Hand ein kleines Herz auf den Arm der alten Dame zeichnete.

via Instagram / camironcati_tattoo

Advertisement

Instagram / camironcati_tattoo

Extrem bewegt war abgesehen von Letzterer die Tattookünstlerin selbst, die nicht daran gewöhnt war, Leute im Alter dieser brasilianischen Großmutter zu tätowieren. Ihr dachtet, nur junge Leute seien an dieser Kunstform interessiert? Nun, dann irrt ihr euch. Diese Großmutter konnte es nicht erwarten, diese neue Erfahrung auszuprobieren, auch wenn sie beschlossen hat, mit einem sehr diskreten Tattoo zu beginnen. Die Tattookünstlerin Camila Roncati war sehr geschickt dabei, dafür zu sorgen, dass die alte Dame sich wohlfühlte, die letztendlich auch einen Kaffee schlürfte, während das Tattoo auf ihrem Unterarm Gestalt annahm. Am Ende der Prozedur bezeichnete sie sich als sehr zufrieden mit ihrer ersten Tätowierung: Sie liebte sie einfach!

Das Video wurde auf Instagram direkt von der Tattookünstlerin geteilt, und sobald es viral ging, erhielt es Tausende von Klicks. Immerhin passiert es doch nicht alle Tage, dass man sieht, wie sich eine über 80-Jährige tätowieren lässt!

Instagram / camironcati_tattoo

Die Großmutter dankte Camila Roncati sehr dafür, diesen Moment unvergesslich gemacht zu haben. Viele alte Menschen erweisen sich für gewöhnlich als gegen Tattoos und diese antike Kunstform, die sie sehr oft mit Kriminalität assoziieren. Viele andere haben dagegen begriffen, dass nichts daran schlimm ist, ein Tattoo oder mehrere zu haben und dass man vor allem nie zu alt ist, um sich zum ersten Mal eines stechen zu lassen.

Was haltet ihr von Tattoos? Jagt euch die Vorstellung, euch eins stechen zu lassen, Angst ein? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Advertisement