Mutter wird kritisiert, weil sie in „unangemessener“ Kleidung in der Schule erscheint, um ihren Sohn abzuholen - KlickDasVideo.de
x
Mutter wird kritisiert, weil sie in…
Der Brief einer Mutter an ihren respektlosen Sohn: „Wenn du denkst, dass du dich selbst versorgen kannst, hast du hier die Rechnungen“ Sie spricht ihre Ehegelübde unter Verwendung von Gebärdensprache: Ihre Schwiegereltern sind taub

Mutter wird kritisiert, weil sie in „unangemessener“ Kleidung in der Schule erscheint, um ihren Sohn abzuholen

08 Februar 2022 • Von Aya
2.322
Advertisement

Jede(r) sollte frei sein, sich heutzutage zu verhalten, wie er bzw. sie will, indem die eigene Persönlichkeit und eigene Vorlieben beispielsweise auch durch die Kleidung ausgedrückt werden. Wichtig ist, dass die Freiheit des bzw. der Einzelnen nie die Freiheit eines anderen Menschen verletzt: Die Linie ist immer sehr dünn, muss aber mit Kompromissen und Akzeptanz eingehalten werden.

Vanessa Medina, eine Mutter, ging im Internet viral, nachdem sie ohne ihr Wissen von einigen Eltern anderer Kinder an der Schule ihres Sohnes fotografiert wurde, als sie ihn dorthin brachte. Das Video, das viele Diskussionen aufgelöst hat, ist Vanessa gegenüber wirklich verleumderisch, der „vorgeworfen“ wurde, zu leicht und daher unangemessen bekleidet zur Schule ihres Sohnes zu gehen.


Vanessa Medina wurde von einigen Eltern aus der Klasse ihres Sohnes scharf dafür kritisiert, ihn in knapper Kleidung zur Schule gebracht oder von dort abgeholt zu haben. Eine der anderen Mütter fotografierte sie heimlich und kommentierte im Video mit lauter Stimme: „Solche Leute machen mir Lust darauf, mein Kind die Schule wechseln zu lassen, widerlich.“ Schwere Worte also, gegen eine andere Mutter gewandt, deren einzige Schuld zumindest ihnen zufolge darin besteht, sich unangemessen zu kleiden.

Vanessa ist professionelle Athletin, die jeden Tag ins Fitnessstudio geht und von der Kritik besonders enttäuscht war. Wer würde immerhin nicht wütend werden, nachdem er ohne Erlaubnis fotografiert und aufgenommen wurde? Vanessas Antwort für die Mutter, die das Video veröffentlicht hat, ließ nicht lange auf sich warten: „Indem sie mich verleumden wollte, mir gegenüber so viel Verachtung ausgedrückt hat, hat sie auch meinen vierjährigen Sohn ins Internet gestellt, ohne zu wissen, dass das ein Verbrechen ist.“

Zudem fügte Vanessa hinzu: „Ihre Pläne sind nicht so gelaufen, wie sie es gewollt hatte, sie hatte beim Hochladen dieses Videos und der Art, wie sie über mich sprach, die schlimmsten Absichten. Ich bin eine fitte Mutter, die arbeitet und sich mit all der Liebe der Welt um ihren Sohn kümmert.“

Advertisement

Die Nutzer, die das Video gesehen haben, waren in Bezug auf das Thema gespalten: Einige verteidigten weiterhin die Freiheit, sich auf jede beliebige Weise zu kleiden, und einige unterstrichen, dass Vanessas Kleidung tatsächlich unangemessen war. An Vanessas Zuneigungsbeweises fehlte es jedenfalls nicht, sie dankte allen für die erhaltene Solidarität.

Was haltet ihr davon? Muss es auch dafür, euer Kind von der Schule abzuholen, einen Dresscode geben?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.