Motelbesitzer stellt seine Zimmer Obdachlosen zur Verfügung: „Mein Vater wäre stolz darauf“ - KlickDasVideo.de
x
Motelbesitzer stellt seine Zimmer Obdachlosen…
Sie bringt ihren Hund zum Hundesalon, aber man gibt ihr den falschen Hund zurück Opa gesteht seiner Frau, mit der er seit 64 Jahren zusammen ist, am Valentinstag seine Liebe: „Du bist der Grund, aus dem die Welt sich für mich dreht“

Motelbesitzer stellt seine Zimmer Obdachlosen zur Verfügung: „Mein Vater wäre stolz darauf“

02 Februar 2022 • Von Aya
1.157
Advertisement

Es gibt zahllose Menschen, die beschlossen haben, in die Fußstapfen ihrer Eltern zu treten und die von ihnen begonnene Arbeit fortzusetzen. Nennt es Familienerbe, aber es hat einen enormen Wert, sich um das Opfer zu kümmern, das unser Vater und unsere Mutter gebracht haben, um es uns Kindern zu erlauben, immer das zu haben, was wir brauchten. Denn wenn ein Kind die Leitung des Familiengeschäfts übernimmt, ist es, als hätte es einen echten Akt der Liebe seinen Eltern gegenüber umgesetzt. Ein wenig wie Brian Arya es tut, der Protagonist dieser wunderbaren Geschichte.



Brian Arya hat das Lincoln Tunnel Motel von seinem Vater geerbt, ein kleines Hotel mit Zimmern, das sich in New Jersey befindet und das Brian gern weiterführt, auch in der dunklen Zeit der letzten Jahre bzw. der Pandemie. Während dieser so schwierigen Zeit der Schließungen dachte Brian nämlich daran, die Jahre zuvor von seinem Vater im Familienmotel erledigte Arbeit zu ehren, indem er alle, aber wirklich alle dort willkommen hieß, vor allem jene, die in den Monaten des Lockdowns und der Quarantäne keinen Ort hatten, an dem sie essen, schlafen, sogar leben konnten. In wenigen Worten, Brian hat einige seiner Zimmer für die Obdachlosen von New Jersey zur Verfügung gestellt.

Dem zufolge, was Brian auf seinem TikTok-Profil erzählte, war Besitzer und Manager eines Motels zu sein keineswegs der Berufsweg, den er für sich gewählt hatte. Denn der junge Mann hatte immer davon geträumt, Schauspieler zu werden, daher hatte er hart als Angestellter in einem Unternehmen gearbeitet, um sich eine künstlerische Karriere leisten zu können, bevor er das Motel von seinem Vater erbte. Dann kamen die Familienschwierigkeiten, und Brian musste sich für die Leitung des Motels entscheiden, ohne jedoch auf seinen großzügigen, empathischen und solidarischen Charakter zu verzichten: „Wir helfen den Menschen auf dieser Welt. Eines Tages dachte ich darüber nach, wie interessant es wäre, wenn wir jedem, der uns auf TikTok folgt, eine Gratis-Nacht schenken. Und dann brach die Pandemie aus, und die meisten Leute, die ein Gratis-Zimmer suchten, waren Menschen, die kein Zuhause oder finanzielle Schwierigkeiten hatten.“

Advertisement

Nachdem diese außergewöhnliche Geste auf TikTok populär wurde, erhielt Brian Hilfe von vielen Nutzern und einfachen Bekannten, die auf ihn zugingen und Geld spendeten, um all jenen Menschen, die während der harten Monate des Lockdowns, der Quarantäne und der Pandemie nicht wussten, wo sie hinsollten, kostenlose Zimmer anzubieten: „Manchmal betraten Leute mein Motel und wollten kein Zimmer für sich mieten, sondern sagten nur: ‚Hey, ich möchte dieses Zimmer für die nächste bedürftige Person mieten.“ All das war unglaublich; jetzt, da Zeit vergangen ist, kennen wir uns alle untereinander, ich bin eng mit diesen obdachlosen Menschen befreundet und habe ihre Geschichten gehört. Ich fühle mich wirklich gesegnet!”

Was für eine außergewöhnliche Geste, findet ihr nicht auch?

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.