Ihr Nachbar dreht die Musik nachts voll auf: Statt die Polizei zu rufen, bringt sie ihm einen Kuchen

Aya

04 Dezember 2022

Ihr Nachbar dreht die Musik nachts voll auf: Statt die Polizei zu rufen, bringt sie ihm einen Kuchen
Advertisement

Im Leben gibt es viele Situationen, die uns wütend machen könnten und jedes Mal die schlechteste Seite unserer Persönlichkeit ans Licht holen. Dann gelingt es nicht immer, die Angelegenheit mit guten Manieren zu lösen, im Gegenteil – oft und gerne sind es gerade die barschen und unhöflichen Verhaltensweisen, die uns von einer wirksamen Lösung des Problems entfernen. Die Protagonistin dieser Geschichte hatte ein Problem mit einem neuen Nachbarn, der es wagte, auch in den unwahrscheinlichen Stunden der Nacht die Musik voll aufzudrehen und damit den Schlaf sowie die Ruhe der Unglückseligen zu stören. Statt auf negative Weise zu reagieren, hat sie beschlossen, den Pfad der Freundlichkeit und Höflichkeit einzuschlagen. Das Ergebnis? Besser, als man sich vorstellen könnte!

via Twitter / CandiceBenbow

Advertisement

Die 37-jährige Candice Marie Benbow wusste nicht, wie sie mit der Situation des neuen Nachbarn umgehen sollte, der es wagte, auch nachts laut Musik zu spielen und Partys zu feiern, die bis zum nächsten Morgen andauern. Die arme Candice konnte deswegen nicht mehr gut schlafen, und eines Nachts beschloss sie gerade wegen des Lärms einer Party aus der Wohnung ihres neuen Nachbarn zu handeln. Anders, als man denken könnte, schrie Candice ihren Nachbarn aber nicht an oder drohte damit, die Polizei zu rufen, sondern brachte ihm einen selbstgebackenen Kuchen. Und einen Brief.

Candice entschied sich für einen freundlichen und auch ironischen Ansatz. Folgendes schrieb sie in ihrem Brief: „Hallo, ich hoffe, es geht Ihnen gut. Wir haben uns nicht formell kennengelernt und ich hasse es, dass wir das unter diesen Umständen tun“, begann sie. „Wenn Sie nach Hause zurückkommen, drehen Sie laut Musik auf. Manchmal ist es ein Song, den ich lange nicht mehr gehört habe, und ich weiß die Erinnerung zu schätzen. Andere Male ist es ein Song, den ich noch nie zuvor gehört habe, und es gelingt mir, einige Textzeilen zu googeln und den Song zu meiner wöchentlichen Playlist hinzuzufügen. Um fair zu sein, haben Sie mir geholfen, eine gewisse Stimmung zu schaffen.“

Ihr Brief setzte sich in diesem humorvollen Ton fort, betonte jedoch, dass sie unfreiwillig noch um 04:00 Uhr morgens wach war und sich gezwungenermaßen über den Musikgeschmack ihres Nachbarn Gedanken gemacht hat. Candice beschloss daher, am Morgen bei ihm anzuklopfen, aber als niemand reagierte, hinterließ sie den Brief und den Kuchen vor seiner Tür. Sie erklärte auf Twitter, dass sie im Versuch, die Angelegenheit konfliktlos zu lösen, nicht die Polizei rufen wollte. „Außerdem backe ich sehr gerne!“, ergänzte sie.

 

Advertisement

Pexels / Not the actual photo

Hat es funktioniert? Ja, in der Tat. In der folgenden Nacht war die Musik des Nachbarn leiser (leiser als je zuvor!), und ein paar Tage später begegnete sie ihm endlich. Er heißt Tommy. „Er entschuldigte sich für den Lärm, versprach, mich zur nächsten Party einzuladen und, das Wichtigste … ER SAGTE, MEIN KUCHEN WAR FANTASTISCH!“, schrieb sie auf Twitter. Als sie sich kennenlernten, erfuhr Candice, dass Tommy ein Musikproduzent ist, der wegen einer Familientragödie eine sehr schwere Zeit durchmacht. Diese Informationen bestärkten sie in ihrer Überzeugung, dass es besser ist, einen weicheren Ansatz anzuwenden, um Probleme mit anderen anzugehen, denn wir wissen nie, was für eine Situation sie gerade durchleben.

Advertisement