Sie wird nach 34 Jahren Dienst entlassen, weil sie „zu klein ist, um die neuen Busse zu fahren“ - KlickDasVideo.de
x
Sie wird nach 34 Jahren Dienst entlassen,…
In dieser Familie sind alle sechs Geschwister Albinos: ein noch nie vorgekommener Rekord Bank verpfändet sein Haus, er beschließt, es abzureißen und die Schlüssel dem Bankdirektor zu geben

Sie wird nach 34 Jahren Dienst entlassen, weil sie „zu klein ist, um die neuen Busse zu fahren“

19 Januar 2022 • Von Aya
1.722
Advertisement

Nachdem sie ein Leben lang damit verbracht hat, ihre Arbeit gut zu machen, wurde Tracy Scholes von dem Transportunternehmen, bei dem sie 34 Jahre lang angestellt war, entlassen, und zwar aus einem gelinde gesagt unglaublichen Grund. Wie wir gut wissen, sollte das physische Aussehen einer Person keinen Einfluss auf ihre Fähigkeit zu arbeiten haben (es sei denn natürlich, man verlangt ein bestimmtes, passendes Aussehen für einen bestimmten Job), aber das, was Tracy passiert ist, einer 57-jährigen Britin, straft diese These Lügen. Sie wurde entlassen, weil die neuen Busmodelle, die sie fahren müsste, nicht ihrer Größe entsprechen.

Mit anderen Worten, Tracy wurde nach 34 Jahren ehrenhafter Karriere gekündigt, weil sie „zu klein“ ist, um die neuen Busse zu fahren.

via: BBC

Tracy Scholes war die erste und vorerst einzige Frau, die 1987 als Fahrerin den Busbahnhof von Queen's Road in Manchester betrat. Ist es möglich, dass sie trotz dieses Rekords und all der Jahre, die sie damit verbracht hat, Busse zu fahren, skrupellos von ihrem Unternehmen, „North West“, entlassen wird? Tracy ist 1,52 m groß, und wie es scheint, ist das „zu klein“, um die neuen Busmodelle zu fahren. Wegen des neuen Designs der Busse ist sie nicht mehr dazu in der Lage, leicht in die Rückspiegel zu gucken, und das stellt natürlich ein ernsthaftes Problem für die Sicherheit der Passagiere dar. Das, was bis vor Kurzem bei ihrer Arbeit eine natürliche und perfekt kontrollierte Geste war, ist jetzt ein zu einem unüberwindbaren Hindernis geworden.

Inzwischen haben die neuen Modelle größtenteils die alten verdrängt, und Tracy wollte ihre Arbeitsstunden nicht reduzieren. Ein solcher Kompromiss hätte es ihr nicht einmal gestattet, die für ein würdevolles Gehalt erforderliche Zeit zu erreichen.

Die traurige Nachricht ihrer Entlassung bekam sie in der Weihnachtszeit 2021 zu hören, sodass Tracy sogar darauf verzichten musste, Geschenke für ihre Kinder zu kaufen. Immerhin ist es kein Spaziergang, sich mit 57 Jahren plötzlich ohne Job wiederzufinden. So bedauernd das Unternehmen sich auch darüber zeigte, eine loyale und tüchtige Angestellte zu verlieren, handelte es sich doch um eine unvermeidliche und irreversible Entscheidung.

 

Advertisement

Es fehlte gewiss nicht an Kritik am Unternehmen, sodass die Straßen der Stadt sich mit Bürgern und Kollegen von Tracy füllten, die friedlich ihre Missbilligung zum Ausdruck brachten. Wir wünschen Tracy das Beste und hoffen, dass sie wieder eine Vollzeitanstellung findet!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.