Wie geschwärztes Silber (Schmuck oder Besteck) ohne Chemikalien wieder wie neu aussieht - KlickDasVideo.de
x
Wie geschwärztes Silber (Schmuck oder…
15 Männer beweisen, dass Vollzeitpapa zu sein ein Job ist, der große Zufriedenheit verleihen kann Ein Paar feiert seinen 70. Hochzeitstag im Altenheim mit einer Party mit kubanischem Motto

Wie geschwärztes Silber (Schmuck oder Besteck) ohne Chemikalien wieder wie neu aussieht

08 November 2021 • Von Aya
2.156
Advertisement

Jemand von euch hat mit Sicherheit mehr als ein Objekt aus Silber zu Hause, das ausgestellt oder getragen wird. Neben kleinen Kästchen, Besteck und Schmuck gibt es viele kleine Dinge, die mit der Zeit schwarz werden können und daher eine angemessene Reinigung verdienen. Vor allem was Silberschmuck wie Ketten, Ohrringe oder Ringe angeht, passiert es leicht, dass das Silber nach einer kurzen Nutzungszeit schwarz wird. Der Grund liegt ohne Weiteres im täglichen Gebrauch, zu dem allerdings noch eine Reihe von Außenfaktoren dazukommen, die die Verdunklung des Schmucks beeinflussen können. Ein sehr saurer pH-Wert der Haut wird beispielsweise dazu neigen, Silber sehr viel schneller zu schwärzen. Aber auch Smog und atmosphärische Belastungen können Einfluss auf die Farbveränderung haben. Wichtig ist, dass ihr wisst, dass Silberschmuck sehr einfach ohne die Verwendung von chemischen Produkten gereinigt werden kann. Hier lest ihr, wie!


image: Pxfuel

Für jedwedes Silberobjekt, das mit der Zeit hoffnungslos schwarz geworden ist, schlagen wir euch diese einfache, schnelle und in den meisten Fällen wirksame Lösung vor. Es wird nicht nötig sein, chemische Produkte zu kaufen, ihr müsst einfach nur einen Blick in eure Speisekammer werfen und nach etwas Salz sowie Natron greifen. Tun wir so, als wolltet ihr ein Silberarmband wieder zum Strahlen bringen, an dem ihr besonders hängt – dafür geht ihr folgendermaßen vor.

image: x90sports

Nehmt euch eine nicht zu große Schale – wichtig ist, dass sie groß genug für das Armband ist – und kleidet sie mit Alufolie aus. Legt das Armband hinein und bestreut es mit einer Handvoll Salz (einem kleinen Berg Salz, der auf eure Handfläche passt). Schüttet danach einen gehäuften Esslöffel Natron in die Schale. Ihr müsst mit den Mengen nicht genau sein; es reicht, einfach eine gute Menge beider Zutaten zu vermischen. Gießt an diesem Punkt heißes Wasser, das ihr frisch aufgekocht habt, in die Schale und wartet ein paar Minuten. Ihr könnt hin und wieder umrühren.

Sobald ihr damit fertig seid, kann das Wasser abgegossen und eurer Lieblingsarmband abgespült werden. Trocknet es mit einem Baumwolltuch oder einem Phön und seht es euch an: Ist es nicht schon sehr viel sauberer?

Advertisement
image: Pixabay

Das Armband sollte jetzt seinen alten Glanz wiedergefunden haben. Denkt daran, dass diese Vorgehensweise auch bei Silberbesteck und generell bei Gegenständen aus Silber angewendet werden kann.

Erzählt uns von euren Resultaten!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.