Ofenkastanien, eine leckere und gesündere Alternative zu gerösteten Kastanien - KlickDasVideo.de
x
Ofenkastanien, eine leckere und gesündere…
Paar beschließt, seine Hochzeit nicht groß zu feiern, und gibt das ganze Geld aus, um vier Flitterwochenreisen zu genießen Der Begleithund steigt ins Flugzeug, um seinem Herrchen beizustehen: Sein Verhalten an Bord ist überraschend

Ofenkastanien, eine leckere und gesündere Alternative zu gerösteten Kastanien

12 Oktober 2021 • Von Aya
490
Advertisement

Wenn wir eine Frucht für jede Jahreszeit auswählen müssten, könnten wir sicher sagen, dass die Esskastanie die ist, die am besten den Herbst repräsentiert, eine für gewöhnlich von allen, die sehnsüchtig dem Sommer und dem schönen Wetter nachtrauern, nicht sehr geschätzte Jahreszeit. Wenn ihr Liebhaber des guten Essens seid, könnt ihr diese Jahreszeit allerdings gewiss aufregender machen, indem ihr beispielsweise Kastanien und guten Wein genießt. Es gibt mehrere Zubereitungsarten für Esskastanien und zahlreiche köstliche Rezepte, zu denen ihr diese wunderbare Frucht hinzufügen könnt, aber wir wollen euch eine einfache und aufdringliche Methode vorschlagen, um sie zu garen, ohne euer Zuhause mit Rauch zu füllen. Rösten ist nämlich die am meisten geschätzte und verbreitete Art, auf die man Kastanien zubereitet, also auf dem Herd, mit einer speziellen Pfanne mit Löchern im Boden, sie ist jedoch ganz bestimmt nicht die einzige. Habt ihr je versucht, Kastanien im Ofen zu backen? Es handelt sich um eine entschieden gesündere Alternative!

Auf die verbreitetste Art zubereitete Kastanien, und zwar auf dem Herd

image: Wikimedia

Eine valide Alternative zu gerösteten Kastanien – die, so lecker sie auch sind, auch mit größerem Energieaufwand und einigen Unannehmlichkeiten bei der Zubereitung einhergehen (angefangen mit dem Kauf der dazu vorgesehenen Pfanne und der Tatsache, dass am Ende des Tages ganz schön viel Rauch im Haus sein wird) – sind gebackene Kastanien. Köstlich, vor allem wenn ihr sie mit einem Glas guten Rotweins genießt. Aber wie werden sie zubereitet? Die Vorgehensweise ist sehr simpel!

image: Pexels

Beschafft euch eine Schüssel Wasser und mindestens ein Kilo Esskastanien. Weicht sie etwa eine Stunde lang im Wasser ein, damit die Schale weicher wird und das den Prozess des „Einkerbens“ erleichtert. Trocknet sie so gut wie möglich ab und versucht dabei, jeglichen Wasserrückstad zu entfernen. Schneidet dann mit einem Messer die Schale jeder Kastanie ein. Kleidet anschließend ein Backblech mit Backpapier aus und verteilt die Kastanien darauf. Das Ganze im Ofen bei 180 Grad 20 bis 30 Minuten lang backen; fünf bis zehn Minuten mehr einplanen, falls ihr in einem Heißluftofen backt.

Advertisement
image: Pexels

Sobald sie gar sind, wird es reichen, sie einzeln per Hand zu schälen und zu genießen … vielleicht vor dem Kamin! Denkt aber daran, dass Kastanien eine sehr kalorienreiche Frucht sind und man daher nicht mit der Menge übertreiben sollte: Tatsächlich entsprechen 100 g oder etwa acht Kastanien ganzen 165 Kcal (wenn sie im Ofen gebacken werden; geröstet sind es mehr Kalorien). Also in Maßen verspeisen!

Advertisement

Schreibe einen Kommentar!

Advertisement
Advertisement
x

Logge dich bitte ein, um ein Video hochzuladen

Registriere dich mit Facebook in nur 2 Klicks!
(Wir nutzen Facebook nur, um die Registrierung zu beschleunigen und NICHT, um etwas auf deiner Pinnwand zu posten)

Mit Facebook anmelden

Hat dir das Video gefallen?

Klick "Gefällt mir", um auf dem Laufenden zu bleiben und keine Videos zu verpassen!

×

Ich bin schon euer Fan.